Kommunalwahl 2020

Wer wird Landrat? Stichwahl im Märkischen Kreis

Der Landrat im Märkischen Kreis wird am Sonntag, 27. September, gewählt.

Der Landrat im Märkischen Kreis wird am Sonntag, 27. September, gewählt.

Foto: Ralf Rottmann / FUNKE Foto Services

Märkischer Kreis.  Wer wird Landrat im Märkischen Kreis? Die Bürger sind für Sonntag, 27. September, zur Stichwahl aufgerufen.

  • Der Landrat im Märkischen Kreis wird am Sonntag, 27. September, gewählt.
  • Marco Voge(CDU) und Volker Schmidt stehen zur Wahl. (SPD)

Wer wird der neue Landrat im Märkischen Kreis? Beerbt ein Balver einen Balver? Oder wird ein Lüdenscheider Chef im Kreishaus in Lüdenscheid? Nach der Kommunalwahl am Sonntag haben sich Favorit Marco Voge (CDU) und Gegenkandidat Volker Schmidt (SPD) für die Stichwahl am Sonntag, 27. September, positioniert.

Voge verbuchte 42 Prozent der Stimmen – knapp zwölf Zähler Vorsprung. Der Landtagsabgeordnete sagt gegenüber dieser Zeitung: „Gemeinsam mit meinem Team haben wir direkt bis in die frühen Morgenstunden am Montag geackert. Das Ziel ist klar: die Stichwahl zu gewinnen! Jetzt gilt es, die Kräfte und die Wähler zu mobilisieren.“

Stichwahl: Schmidt vor allem im Nordkreis stark

Gegenkandidat Volker Schmidt (SPD) ist hauptberuflich Gesundheitsdezernent im Märkischen Kreis. Er gilt als Corona-Manager. Im Raum Lüdenscheid war er stark, den Nordkreis jedoch muss er mobilisieren, um seine Chance zu wahren.

Der Märkische Kreis ist in Südwestfalen der einzige Kreis, der nach der Kommunalwahl noch keinen neulegitimierten Landrat besitzt.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben