Längere Parkzeiten

Tiefgarage an „Menden à la Carte“ bis 1 Uhr geöffnet

Ab sofort kann länger in der Tiefgarage unter dem Mendener Rathaus geparkt werden.

Ab sofort kann länger in der Tiefgarage unter dem Mendener Rathaus geparkt werden.

Foto: Benno Seelhöfer

Menden.  In der Tiefgarage unter dem Rathaus kann jetzt länger geparkt werden. Beim Stadtfest Menden à la Carte werden die Tore bis 1 Uhr geöffnet sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Tiefgarage des Rathauses ist ab sofort länger geöffnet. Jetzt kann dort täglich bis 22.30 Uhr geparkt werden – bei Veranstaltungen auch länger.

In der Tiefgarage des Rathauses werden ab sofort die kürzlich vom Rat der Stadt beschlossenen verlängerten Öffnungszeiten angeboten. Zukünftig wird die Parkeinrichtung an sieben Tagen in der Woche geöffnet sein: montags bis freitags jeweils in der Zeit von 7 bis 22.30 Uhr; samstags und sonntags in der Zeit von 8 bis 22.30 Uhr.

Aufzugsanlage nur eingeschränkt nutzbar

Während der Öffnungszeiten steht grundsätzlich immer ein Mitarbeiter der Tiefgaragenverwaltung zur Verfügung, um beispielsweise bei Problemen mit dem Kassenautomat oder der Schrankenanlage helfen zu können. „Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass es außerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses nicht möglich ist, die vorhandene Aufzugsanlage zu nutzen. Die Tiefgarage kann daher nur über die mit Treppen versehenen Ausgänge verlassen oder betreten werden und ist daher für Menschen mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit nur bedingt geeignet“, heißt es seitens der Stadtverwaltung.

Bei Veranstaltungen in der Innenstadt werden die genannten Öffnungszeiten darüber hinaus noch bis eine Stunde nach dem offiziellen Ende des jeweiligen Events verlängert. So wird die Tiefgarage auch anlässlich derbevorstehenden kulinarischen Veranstaltung „Menden à la Carte“ am kommenden Wochenende den Besuchern des Festes an allen drei Tagen jeweils bis 1 Uhr zur Verfügung stehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben