Ostern

Überblick: Wo in Fröndenberg und Umgebung Osterfeuer brennen

Osterfeuer sind schön anzusehen. Veranstalter in Fröndenberg müssen sich aber an Vorgaben halten.Mindestens zwei Personen müssen dauerhaft aufpassen. Foto:Tobias Schad

Osterfeuer sind schön anzusehen. Veranstalter in Fröndenberg müssen sich aber an Vorgaben halten.Mindestens zwei Personen müssen dauerhaft aufpassen. Foto:Tobias Schad

Fröndenberg.   Ob im Verein oder in der Nachbarschaft: Die Ortsteile von Fröndenberg pflegen den Brauch des Osterfeuers. Alle Orte im Überblick gibt es hier.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In und um die Ruhrstadt brennen am kommenden Wochenende wieder über 20 Brauchtumsfeuer. Generell darf zwar jeder ein Osterfeuer veranstalten, es gibt aber Einschränkungen, wie Ordnungsamtsleiter Christoph Börger sagt: „Wichtig ist, dass die Feuer einen Brauchtumscharakter haben. Außerdem müssen sie öffentlich zugänglich sein und nicht nur im privaten Rahmen stattfinden.“

Osterfeuer dürfen laut Verordnung maximal 3,50 Meter hoch aufgeschichtet sein. Das Abbrennen ist entweder am Karsamstag, am Ostersonntag oder am Ostermontag zulässig, und zwar jeweils in der Zeit von 18 Uhr bis 24 Uhr. Mindestens zwei Personen (davon eine volljährig) müssen das Feuer dauerhaft beobachten. Die Aufsichtspflicht endet erst nach dem Erlöschen von Feuer und Glut.

Osterfeuer – Hier finden sie rund um Fröndenberg statt

Ein spontanes Osterfeuer ist nicht möglich, da diese bis vier Wochen vorher bei der Stadt angemeldet werden müssen. Neue Veranstaltungen mit Osterfeuern haben es ebenfalls schwer. Sie werden in der Regel nicht genehmigt, ihnen fehlt laut der Ordnungsbehördlichen Verordnung der Brauchtumscharakter.

Bausenhagen:
Dorfgemeinschaft, Ev. Friedhof (Samstag).

Bentrop:
Kaiserstraße 1 (Samstag);
Windgatt 10 (Samstag);
Bentroper Weg 3 (Samstag);
Neuenkamp 3 (Sonntag).

Warmen:
LG Warmen, Ölmühlenweg (Sonntag).

Neimen:
Neimener Weg 4 (Samstag).

Hohenheide:
Dorfgemeinschaft, Melchert Tannengarten (Samstag).

Frömern:
LG Frömern, Wieso Hof Pante; Bonekamp Ecke im Schelk (Samstag).

Langschede:
SV Langschede, Wiese südlich der Ruhrkampfbahn, Langschede (Samstag).

Ardey:
Ardeyer Straße 30 (Sonntag);
Ardeyer Straße 31 (Samstag);
Wiese hinter dem Haus Westfeld 72 (Samstag);
Förderverein der LG Ardey am Hof zur Nieden, Feldstraße 5b (Sonntag).

Mitte:
Rassegeflügel-Zuchtverein, Ostbürener Straße (Samstag).

Ostbüren:
Hundesportverein, Hof Gut Korten, Kessebürener Weg 20-24 (Samstag);
LG Ostbüren, Ostfelde/Waldweg (Sonntag).

Dellwig:
Schützenverein Dellwig-Altendorf, Wiese gegenüber Hintere Straße 6 (Sonntag).

Altendorf:
LG Altendorf, Pappelallee 1 (Sonntag).

Strickherdicke:
Reitverein Fritz-Sümmermann, Hubert-Biernat-Straße 11 (Montag);
Reiterhof, Kasberg (Samstag);
Kleibusch 4 (Sonntag).

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben