49 Teams auf Suchfahrt im Hochsauerland

Schmallenberg.   Sonniges Wetter, eine 70 Kilometer lange Strecke durch das Hochsauerland und 49 motivierte Teams: Die 44. Ostereiersuchfahrt des MSC Schmallenberg im ADAC war eine gelungene Veranstaltung. Jochen Schulte, Touristikleiter des MSC Schmallenberg im ADAC hatte die Tour ausgearbeitet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sonniges Wetter, eine 70 Kilometer lange Strecke durch das Hochsauerland und 49 motivierte Teams: Die 44. Ostereiersuchfahrt des MSC Schmallenberg im ADAC war eine gelungene Veranstaltung. Jochen Schulte, Touristikleiter des MSC Schmallenberg im ADAC hatte die Tour ausgearbeitet.

Die anspruchsvolle Strecke führte über Nebenstraßen durch Gellinghausen, Kirchrarbach, Reiste und Kirchilpe zurück nach Schmallenberg. Unterwegs mussten neben Osternestern, stumme Kontrollen und markante Bildpunkte gesucht werden. Am Ziel, dem Sport- und Gerätehaus des MSC Schmallenberg im ADAC, gab es eine kleine Stärkung, um die Zeit bis zur Siegerehrung zu überbrücken.

Den ersten Platz belegten das Team Elmar und Barbara Schmidt. Auf Platz zwei kamen Sophia und Sarah Schauerte, gefolgt von Elke und Kira Gierse.

Clubabende donnerstags

Mit dem Beginn der Motorsportsaison 2018 des MSC beginnen auch wieder die monatlichen Clubabende. Jeden ersten Donnerstag ab 18 Uhr ist Treffen im Vereinsheim. Auch leichte Arbeiten im und um das Vereinsheim stehen immer mal wieder auf der Tagesordnung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik