Spenden

Aktionen in Meschede für verunglückte Hania gehen weiter

Dieses Bild malte Freundin Johanna für Hania Raulf. Die Welle der Hilfsbereitschaft geht weiter.Foto: Privat

Dieses Bild malte Freundin Johanna für Hania Raulf. Die Welle der Hilfsbereitschaft geht weiter.Foto: Privat

Foto: Privat

Meschede.   Auch DRK, Feuerwehren und andere Mescheder haben jetzt für die zehnjährige Hania gesammelt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein voller Erfolg war die Solidaritäts-Trödelveranstaltung, zu der der DRK-Förderverein zugunsten der verunglückten Hania eingeladen hatte.

Jugendrotkreuzler, die Damen der DRK-Alters- und Ehrenkameradschaft, Rotkreuzler des Ortsvereins sowie Mitglieder des Fördervereins waren begeistert von dem Zulauf so vieler Bürger, die diese Aktion unterstützt haben. Auch die Mescheder Feuerwehr spendete Kuchen und die Feuerwehr aus Visbeck spendete einen größeren Betrag.

So erzielten die vielen Helfer mit Verkauf von Trödel, Kuchen, Waffeln und Bratwurst (eine Spende von Andreas Närdemann) eine Summe von 2969 Euro, die vom „Tapferen Schneiderlein“ auf 3000 Euro aufgestockt wurde.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Meschede und dem Umland.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben