Meschede. Ein Brandstifter aus Warstein ist verurteilt worden. Zu seinen Opfern gehörte auch eine Firma aus Meschede.

Nach einer Serie von schweren Brandstiftungen in Warstein im Sauerland ist ein 43-Jähriger zu einer Haftstrafe von neun Jahren und zehn Monaten verurteilt worden. Das Landgericht Arnsberg legte ihm insgesamt sieben Fälle zur Last, in denen er Häuser oder Fahrzeuge angezündet hatte, wie ein Sprecher am Dienstag mitteilte. Besonders schwer wog demnach eine Tat vom 25. April 2023, in deren Folge er festgenommen worden war.