Meschede. Die Ergebnisse der Pisa-Studie sind so schlecht wie nie. Doch trifft das auch auf Mescheder Schüler zu - und was sollten Schulen und Eltern tun?

Die Ergebnisse der Pisa-Studie 2022 wurden jetzt veröffentlicht - und sie sind für Lehrkräfte wenig überraschend. Es mangelt an den Kompetenzen in Mathematik, den Naturwissenschaften und der Lesefähigkeit - aber ist das nur in den Schulen so, die stellvertretend für Deutschland an der Studie teilgenommen haben, oder sehen das auch die Schulleiterinnen und Schulleiter der Mescheder weiterführenden Schulen?