Polizei

Bestwig: Flüchtiger Täter nach einer Stunde gefasst

Foto: Stefan Scherer

Bestwig.   Mit Hubschrauber und Hunden hat die Polizei am Mittwoch einen Mann gesucht, der nach einem Fall von häuslicher Gewalt auf der Flucht war.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach einem Fall von häuslicher Gewalt hat die Polizei am Mittwochmorgen den zunächst flüchtigen Täter nach einer Stunde fassen können.

Mit einem größeren Aufgebot waren die Beamten im Einsatz - mit Polizeihubschrauber und Suchhunden.

Alarm gegen 9.30 Uhr

Gegen 9.30 Uhr war die Polizei wegen eines Falls von häuslicher Gewalt alarmiert worden. Als sie vor Ort eintraf, war der Täter allerdings bereits verschwunden.

Wie Polizei-Pressesprecher Holger Glaremin mitteilte, sei der Mann zunächst mit einem Auto geflüchtet und danach zu Fuß weiter in den Wald gerannt.

Dort konnte er nach einer Stunde festgenommen werden. Weitere Einzelheiten konnte Glaremin noch nicht mitteilen.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Meschede und dem Umland

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben