Feuer

Brand am Klausenberg: Jugendliche verhindern Schlimmeres

Brand am Klausenberg in Meschede

Brand am Klausenberg in Meschede

Foto: Brigitta Bongard / WP

Meschede  Am Samstagnachmittag hat sich ein Flächenbrand am Klausenberg in Meschede entwickelt. Die Ausbreitung des Feuers konnte verhindert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Drei Jugendliche entdeckten am Samstagnachmittag in Meschede von der Klausenkapelle kommend unterhalb des Kreuzweges Rauch im Wald und riefen den Notruf.

Die Feuerwehr rückte mit mehreren Einsatzfahrzeugen aus.

Flächenbrand entwickelt sich

In dem unwegsamen und steilen Gelände hatte sich ein kleiner Flächenbrand entwickelt, dessen Ursache noch unbekannt ist.

Um das Feuer zu löschen wurde erst Löschschaum aufgebracht, der dafür sorgte, dass das später benutzte Wasser besser in den Boden eindringen kann und damit auch tiefer gelegene Glut erreicht.

Dank des schnellen Eingreifens könnte eine Ausbreitung des Feuers verhindert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben