Pandemie

Corona: Stationäre Impfstellen des HSK öffnen wieder

Die Fahrt des Corona-Impfbus endet in Kürze. Es wird zu kalt.

Die Fahrt des Corona-Impfbus endet in Kürze. Es wird zu kalt.

Foto: JÜrgen Kortmann

Meschede/Schmallenberg.  Der Corona-Impfbus macht ein letztes Mal Station in Meschede. Anschließend öffnen die stationären Impfstellen.

Der Hochsauerlandkreis aktiviert wieder die stationären Impfangebote entsprechend der aktuellen Erlasslage des Landes NRW. Dazu werden ab Montag, 26. September, für die Impfstellen in Schmallenberg und Brilon wieder Termine buchbar sein. Im wöchentlichen Wechsel werden Impfungen von 10 bis 15 Uhr sowie von 15 bis 19 Uhr angeboten. Für die Hauptzeiten 10 bis 14 Uhr und 15 bis 18 Uhr können online Termine über das Buchungsportal festgelegt werden. Alle Oktobertermine sind bereits eingestellt. In den Zeiten von 14 bis 15 Uhr und 18 bis 19 Uhr ist das Impfen jeweils ohne Termin möglich. Ab der kommenden Woche finden die Impfungen regelmäßig in stationären Räumen statt, beginnend in der Zeit von 10 bis 15 Uhr: 26. bis 28. September in Schmallenberg, Oststraße 3a, sowie 29. und 30. September in Brilon, Steinweg 5.

>>>Lesen Sie auch: Woran Senioren bei der Grundsteuer scheitern und wie ihnen geholfen wird.<<<

Letzte Termine am Impfbus

In der nächsten Woche bietet die Koordinierende Covid-Impfeinheit zum letzten Mal Impfungen im Impfbus am Dienstag, 27. September, in Meschede (Parkplatz der Abtei Königsmünster) von 11 bis 16 Uhr an. Das Angebot richtet sich an alle Impfwilligen ab 5 Jahre. Es werden alle Impfungen gemäß der Stiko-Empfehlung von der Erst- bis zur 2. Auffrischungsimpfung angeboten. Als Impfstoffe sind BionTech, Moderna und Novavax vorrätig. Auch die auf die Omikron-Variante BA1 angepassten Impfstoffe stehen gemäß Stiko-Empfehlung zur Verfügung.

Mitzubringen sind Personalausweis, Impfausweis und Gesundheitskarte bzw. die Impfmappe mit den Unterlagen der bisherigen Impfungen. Weitere Informationen und Impftermine finden Sie unter www.hochsauerlandkreis.de. Für Rückfragen steht auch die Hotline unter 0291/94-6500 zur Verfügung.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Meschede und Umland

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER