Infektion

Corona-Virus: Patient (71) aus Bestwig stirbt in der Klinik

Hier werden Corona-Tests vorbereitet: Im Hochsauerlandkreis ist ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit dem Virus aufgetreten.

Hier werden Corona-Tests vorbereitet: Im Hochsauerlandkreis ist ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit dem Virus aufgetreten.

Foto: Jan Woitas / dpa

Meschede.  Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Coronavirus ist im Hochsauerlandkreis gestiegen: Ein Mann (71) ist gestorben.

In Zusammenhang mit einer Corona-Infektion ist ein weiterer Patient im Hochsauerlandkreis gestorben. Es handelt sich um einen 71-jährigen Mann aus der Gemeinde Bestwig. Er war zuvor mehrere Wochen auf der Intensivstation behandelt worden. Er starb am am Dienstag in Arnsberg, teilte der Hochsauerlandkreis in Meschede mit.

Die statistischen Zahlen für Donnerstag, 30. Juli, 8 Uhr, lauten wie folgt: Aktuell gibt es 27 Erkrankte, 661 Genesene und 18 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion. Eine Person wird stationär behandelt.

Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt damit 706.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben