Virus

Corona-Zahlen im HSK steigen weiter - Zwölf neue Fälle

In Schutzkleidung wird auf diesem Foto eine Probe des Corona-Virus untersucht. Im Hochsauerlandkreis steigen die Zahlen weiter an, so das Gesundheitsamt in Meschede.

In Schutzkleidung wird auf diesem Foto eine Probe des Corona-Virus untersucht. Im Hochsauerlandkreis steigen die Zahlen weiter an, so das Gesundheitsamt in Meschede.

Foto: TAUSEEF MUSTAFA / AFP

Meschede.  Das Gesundheitsamt in Meschede meldet gleich zwölf neue Corona-Fälle im Hochsauerlandkreis. Die Zahlen steigen weiter.

Im Hochsauerlandkreis steigt die Zahl der Corona-Infizierten weiter - dieses Mal gleich um zwölf Personen. Mit Stand von Donnerstag, 16. Juli, 9 Uhr, stehen 67 Erkrankte, 605 Genesene sowie 17 Sterbefälle in Verbindung mit einer Corona-Infektion in der Statistik.

Drei Personen im Krankenhaus

Stationär werden drei Personen behandelt, eine davon intensiv. Die Zahl aller bestätigten Erkrankten beträgt damit 689.

Das Gesundheitsamt in Meschede teilte mit, dass neun der zwölf neuen Fälle den bisher drei bekannten Familienverbünden in Meschede/Velmede sowie Medebach/Hallenberg zuzuordnen sind. Diese betroffenen Personen standen bereits unter Quarantäne.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben