Kriminalität

Diebstahl im Seniorenheim in Meschede - Polizei fasst Täter

Die Polizei wird in der Nacht zum Seniorenheim gerufen: Diebstahl. Dann fasst sie einen Mann.

Die Polizei wird in der Nacht zum Seniorenheim gerufen: Diebstahl. Dann fasst sie einen Mann.

Foto: Andreas Buck / Andreas Buck / FUNKE Foto Services

Meschede.  Mitten in der Nacht fällt ein Diebstahl im Seniorenheim in Meschede auf. Die Polizei wird gerufen - und sie entdeckt bald einen Verdächtigen.

Die Polizei ist am Samstagmorgen gegen 4 Uhr zu einem Einbruch in das Seniorenheim Bernhard-Salzmann-Haus in der Hünenburgstraße gerufen worden. Gestohlen wurden dort unter anderem Zigaretten und ein Smartphone.

Gegen 4.30 Uhr entdeckten die Beamten einen 22-Jährigen aus Meschede im Nahbereich des Seniorenheims. Da sie dem Mann gefundene Spuren zuordnen konnten, durchsuchten sie die Wohnung des Verdächtigen nach Diebesgut. Die Beamten konnten neben dem Handy und der Zigaretten noch weitere Gegenstände aus dem Seniorenheim finden.

Wieder entlassen

Der 22-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache Meschede gebracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde er wieder entlassen. Die Ermittlungen gegen ihn laufen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben