DSDS 2019

DSDS-Angelina ist wieder eine Runde weiter

Vor der Jury-Entscheidung: Alicia-Awa Beissert, Clarissa Schöppe und Angelina Mazzamurro (von links).

Vor der Jury-Entscheidung: Alicia-Awa Beissert, Clarissa Schöppe und Angelina Mazzamurro (von links).

Foto: DSDS

Meschede.   Angelina Mazzamurro (21) zieht bei DSDS in die nächste Runde. Nächste Woche entscheidet sich, ob sie es unter die letzten zehn Sänger schafft!

Angelina Mazzamurro hat es unter die letzten 16 Kandidaten geschafft. In der letzten Folge des Auslandsrecalls (30. März, 20.15 Uhr, RTL) kämpft sie nun um den Einzug in die Live-Shows.

Nur zehn Talente werden ab dem Freitag, 5. April (20.15 Uhr, RTL), live auf der großen DSDS-Bühne stehen. Ab dann entscheiden die Zuschauer, wer weiter kommt und wer nicht.

Bohlens Wertung nicht ganz so positiv

Aus Angelinas Gruppe haben es alle drei unter die letzten 16 geschafft. Der Song „Rather Be“ von Clean Bandit feat. Jess Glynne überzeugte die Jury um Dieter Bohlen. Obwohl Bohlen bemängelte, dass ihn der Song nicht erreicht habe. Zu Angelina sagte er: „Das war ok. Du hast das tonal auch in den schwierigen Phasen einigermaßen hingekriegt. Aber das Superfeeling habe ich nicht gehört.“

Deshalb musste Angelina erst zittern, ist nun aber weiter.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben