Wetter

Innenstadt-Dinner in Meschede - Entscheidung ist gefallen

Ein Blick auf 2017:  Trotz des angekündigten Regens fand das Innenstadt-Dinner in Meschede damals statt.

Ein Blick auf 2017: Trotz des angekündigten Regens fand das Innenstadt-Dinner in Meschede damals statt.

Foto: Brigitta Bongard

Meschede.  Wie wird das Wetter am Samstag? Kann das Innenstadt-Dinner stattfinden? Die Entscheidung ist am Mittag gefallen.

Die Veranstalter und Gastronomen schauen seit Tagen auf die Vorhersagen: Wie wird das Wetter beim Innenstadt-Dinner, das am Samstag in Meschede am Winziger Platz stattfinden soll? Sollte es regnen, kann die Veranstaltung in der Regel nicht stattfinden - sie war zuletzt im Jahr 2014 aus diesem Grund abgesagt worden. Die lange Tafel wird schließlich draußen im Freien aufgebaut.

Uneinheitliche Prognosen

Noch sind die Prognosen uneinheitlich: Es gibt welche, die für Samstagabend einen bedeckten Himmel und Regen vorhersagen. Überwiegend sieht es bei anderen einfach nur wolkig und trocken aus, dazu angenehme 17 bis 23 Grad. Das Stadtmarketing als Organisator hat die Prognosen in den vergangenen Tagen genau betrachtet - denn: Der Mittwoch ist der Tag, an dem die Gastronomen für ihre Speisen einkaufen müssen.

Entscheidung mit Sponsor beraten

Die Entscheidung war daher am Mittwochmorgen gemeinsam mit der Sparkasse mitten im Sauerland als Sponsor zumindest tendenziell gefallen: Das Innenstadt-Dinner soll stattfinden. Die Organisatoren setzen drauf, dass es trocken bleibt - zumindest bis zum späten Abend. „Ein gewisses Restrisiko ist da“, sagte Christoph Hermes vom Stadtmarketing. Bis zum Mittag folgten dann Beratungen mit den Gastronomen. Danach stand die endgültige Entscheidung fest: Das Innenstadt-Dinner wird stattfinden.

Im vergangenen Jahr war das Innenstadt-Dinner überraschend aus organisatorischen Gründen abgesagt worden. In diesem Jahr soll es wegen der Bauarbeiten in der Ruhrstraße am Winziger Platz stattfinden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben