Polizei

Fahndung nach Einbrecher in der Nacht in Remblinghausen

Schwarz gekleidet, so wie hier auf diesem Symbolbild, flüchtete der Täter durch Remblinghausen. Die Polizei Meschede ermittelt.

Schwarz gekleidet, so wie hier auf diesem Symbolbild, flüchtete der Täter durch Remblinghausen. Die Polizei Meschede ermittelt.

Foto: Nicolas Armer / picture alliance / dpa

Remblinghausen.  Ein Einbrecher ist in Remblinghausen in ein Hotel eingestiegen. Ein Anwohner und die Polizei Meschede haben versucht ihn zu fassen.

Ein Anwohner hat in der Nacht zum Dienstag einen Einbrecher aus einem Hotel auf der Straße „Zur Alten Schmiede“ vertrieben. Gegen 0.10 Uhr hörte der Zeuge verdächtige Geräusche. Als er aus dem Fenster schaute, sah er vor einer Kellertür einen unbekannten Mann. Der bemerkte den Anwohner und rannte daraufhin weg.

Der Zeuge versuchte die Verfolgung aufzunehmen. Er konnte die Person aber nicht mehr finden. Gemeinsam mit der Polizei wurde das Gebäude begangen. Dabei wurde festgestellt, dass der Einbrecher durch ein Toilettenfenster ins Gebäude gelangt war. Hier hebelte er einen Sparkasten auf und entwendete das eingeworfene Geld. Durch die Kellertür begab er sich wieder nach draußen.

Beschreibung des Täters

Der Mann war schwarz gekleidet, etwa 25 bis 30 Jahre alte, Bei einer Größe von etwa 1,80 Meter besaß er eine schlanke Statur. Hinweise bitte an die Polizei in Meschede unter der 0291 - 90 200.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben