Feuerwehreinsatz

Feuerwehr im Einsatz: Brennendes Wohnhaus in Frielinghausen

Zum Brand eines Wohnhauses sind am Abend Wehren aus dem Raum Eslohe und Schmallenberg ausgerückt.

Zum Brand eines Wohnhauses sind am Abend Wehren aus dem Raum Eslohe und Schmallenberg ausgerückt.

Foto: Frank Selter

Frielinghausen.  Mit einem Großaufgebot an Kräften ist die Feuerwehr am Abend zu einem Brand in Frielinghausen ausgerückt. Etwa 70 Kräfte waren im Einsatz.

Feuerwehren aus der Gemeinde Eslohe und dem Raum Schmallenberg sind am Mittwochabend zum Brand eines Wohnhauses in Frielinghausen ausgerückt.

Aus bislang unbekannter Ursache war im Dachstuhl des Gebäudes ein Feuer ausgebrochen. Die Betreiber der benachbarten Thai Massage hatten den Brand entdeckt und die Feuerwehr alarmiert.

Flammen schlagen aus dem Dach

Gegen 21.40 Uhr erfolgte der Alarm. Als die Wehren an der Einsatzstelle eintrafen, loderten die Flammen bereits aus dem Dach. Unter der Einsatzleitung von Tobias Gödeke hatte das Großaufgebot an Kräften den Brand gegen 0.15 Uhr unter Kontrolle.

Dabei galt es nicht nur, den Flammen im Gebäude selbst Herr zu werden, sondern auch ein Übergreifen des Feuers auf den angrenzenden Wald zu verhindern. Dazu wurde unter anderem die Rückseite des Gebäudes gekühlt.

Haus derzeit unbewohnt

Neben den Löschgruppen aus Bremke, Reiste und Dorlar, der Drehleiter aus Bad Fredeburg und dem Einsatzleitwagen aus Eslohe waren auch Polizei und Rettungsdienst vor Ort.

Das Gebäude, in dem das Feuer ausgebrochen war, ist unbewohnt. Nach Informationen unserer Zeitung wird es derzeit renoviert.

Verletzt worden ist durch das Feuer niemand.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben