Rettungseinsatz

Feuerwehr muss Tür aufbrechen - Person im Krankenhaus

Die Feuerwehr musste in Freienohl den Rettungsdienst unterstützen.

Die Feuerwehr musste in Freienohl den Rettungsdienst unterstützen.

Foto: Michael Kleinrensing

Freienohl.   Rettungseinsatz in Freienohl: Eine Person befindet sich leblos in der Wohnung. Die Feuerwehr muss die Tür aufbrechen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einer Türöffnung musste der Löschzug Freienohl am Donnerstagabend ausrücken. Gegen 22.30 Uhr waren die Feuerwehrleute alarmiert worden. In einer Wohnung war eine hilflose Person gemeldet worden.

Rettungsdienst und Polizei im Einsatz

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei rückten die Feuerwehrleute an. Sie mussten die Tür gewaltsam öffnen. Die betroffene Person musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Meschede und dem Umland.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben