Aktion

Frische Farbe für den alten Tunnel in Berghausen

Zwölf Berghäuser Kinder gestalten den alten Tunnel in Berghausen um

Zwölf Berghäuser Kinder gestalten den alten Tunnel in Berghausen um

Foto: Laura Handke / WP

Berghausen.  Zwölf Kinder aus Berghausen schwingen die Pinsel, um den alten Tunnel freundlicher zu gestalten. Die Motive suchen sie selbst aus.

Früher wurde der Tunnel in Berghausen genutzt, um Vieh durchzutreiben. In den vergangenen Jahren war die Nutzung verschwindend gering. Doch seit das neue Dorfhaus steht, herrscht dort wieder reger Verkehr: „Früher sah es hier total trist und langweilig aus“, sind sich zwölf Berghäuser Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 14 einig. Und damit das nicht so bleibt, bemalen sie aktuell gemeinsam mit Michaela Vollmers, Dozentin der Jugendkunstschule, die Wände und den Boden des alten Tunnels.

Nach Motiven im Dorf gesucht

Ein helles gelb, ein Zebrastreifen, Häuser und Trecker auf den Wänden - „und mein Hase Blacky darf natürlich auch nicht fehlen“, berichtet Teilnehmerin Marlene stolz. Vor der Aktion waren die Kinder bereits gemeinsam mit der Dozentin im Dorf unterwegs, haben nach Motiven gesucht und Ideen gesammelt.

Diese werden nun auf den Wänden verwirklicht - und sollen Eltern und Dorfbewohnern am Freitagabend ganz offiziell präsentiert werden. „Im Anschluss ist ein gemütliches Beisammensein geplant“, sagt die Dozentin dazu. Und die kleinen Künstler? „Wir freuen uns darauf wenn alles fertig ist, wir haben uns sehr viel Mühe gegeben.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben