Weihnachten

Gemeinde plant ersten Weihnachtsmarkt im Herzen Bestwigs

Erstmals findet am zweiten Adventswochenende mitten in Bestwig ein Weihnachtsmarkt statt. Dann sollen Bürger- und Rathaus sowie Rathausplatz festlich illuminiert werden - wie hier in dieser Fotomontage.

Foto: Gemeinde Bestwig

Erstmals findet am zweiten Adventswochenende mitten in Bestwig ein Weihnachtsmarkt statt. Dann sollen Bürger- und Rathaus sowie Rathausplatz festlich illuminiert werden - wie hier in dieser Fotomontage. Foto: Gemeinde Bestwig

Bestwig.   Erstmals wird es in diesem Jahr mitten in Bestwig einen Weihnachtsmarkt geben. Eine einmalige Aktion? Der Bürgermeister weiß mehr.

Da kommt schon Vorfreude auf die festliche Zeit auf: Erstmals findet mitten in Bestwig ein Weihnachtsmarkt statt. Am zweiten Adventswochenende, 9. und 10. Dezember, sind auf dem Rathausplatz Lichterzauber, Bummeln, Besinnlichkeit und Begegnung angesagt. „Der Weihnachtsmarkt soll eine Veranstaltung für die ganze Bevölkerung und die gesamte Gemeinde Bestwig werden“, so Bürgermeister Ralf Péus.

Glühwein und Punsch

Insgesamt zehn Buden werden dann auf dem Rathausplatz aufgebaut - neben „Klassikern“ wie Glühwein und Punsch gibt es jahreszeitliche Speisen und typische Verkaufsartikel. Das Besondere: Bestückt werden die Stände von heimischen Gruppen, Vereinen, Initiativen und Privatleuten. Und auch das Programm, das an beiden Weihnachtsmarkt-Tagen auf der Bühne des Rathausplatzes zu sehen ist, steht unter dem Motto „aus der Gemeinde Bestwig, für die Gemeinde Bestwig.“ Ralf Péus freut sich über das Engagement aus den Orten an Ruhr, Valme und Elpe: „So spiegelt der Markt das wider, was es hier bei uns im Gemeindegebiet an Ehrenamt, Vereinen und Initiativen gibt.“

Keine Konkurrenz zu Märkten in den Ortsteilen

Stattfinden wird der Weihnachtsmarkt am Samstag, 9. Dezember, von 12 bis 22 Uhr, und am Sonntag, 10. Dezember, von 12 bis 18 Uhr. Rathaus und Marktgelände werden zu dem besonderen Ereignis festlich illuminiert sein. Am Samstagabend gibt es auf dem Rathausplatz Live-Musik, und selbstverständlich hat auch der Nikolaus sein Kommen zugesagt.

Keinesfalls, so unterstreicht Bürgermeister Péus, soll der erste Bestwiger Weihnachtsmarkt eine Konkurrenz zu den Märkten sein, die von Vereinen oder Dorfgemeinschaften ehrenamtlich in den Ortsteilen der Gemeinde Bestwig organisiert werden. Im Gegenteil finde der Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz eigens in einem Jahr statt, in dem es keinen größeren ehrenamtlichen Markt in den Ortsteilen gibt: „Deshalb ist unser Angebot eine Ergänzung in der Gemeinde Bestwig, keinesfalls aber Konkurrenz oder Ersatz.“ Schon jetzt lädt Bürgermeister Ralf Péus die gesamte Bevölkerung zum Bestwiger Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende ein.

Drei Fragen an Bürgermeister Ralf Péus

1 Können Sie schon Details zum Bühnenprogramm und zu den Ständen nennen? Wer wird mit dabei sein?

Das Bühnenprogramm wird vor allem von Chören, Schulen und Kindergärten aus dem Gemeindegebiet gestaltet - ich freue mich sehr darüber, dass unser Aufruf auf eine so große Resonanz gestoßen ist. Außerdem ist am Samstagabend Manfred Klein mit Band wieder mit dabei. An den Ständen wird es weihnachtliche Deko-Artikel, Glühwein sowie verschiedene Speisen geben; und zudem - typisch für Bestwig - natürlich Weihnachtsbäume.

2 Ist es geplant, den Markt zu einer festen Einrichtung in der Bestwiger Adventszeit zu machen?

Erst einmal wollen wir die Resonanz auf diese Premieren-Veranstaltung abwarten, bevor wir weitersehen. Ich könnte mir aber schon vorstellen, dass ein Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz im Wechsel mit Märkten in den Ortsteilen im Abstand von allen zwei Jahren stattfindet.

3 Wäre die Organisation eines Weihnachtsmarktes nicht eher Sache der Werbegemeinschaft?

In der Gemeinde Bestwig organisieren traditionell Vereine oder Dorfgemeinschaften die Märkte - die Werbegemeinschaft bietet zudem schon ihr beliebtes Weihnachtsgewinnspiel an. Unser Anliegen ist es, den Rathausplatz für weitere Veranstaltungen zu nutzen - die Lage ist ideal, die nötige Infrastruktur ist vorhanden und er ist gut erreichbar. Unser Weihnachtsmarkt ist eine Ergänzung im Veranstaltungsangebot in der Gemeinde Bestwig - und er richtet sich an die gesamte Bevölkerung.

Folgen Sie der WP Meschede auch auf Facebook

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik