Backen

Grafschafterin mit Erdbeer-Torte in beliebtem Rezeptbuch

Monika Höwer aus Grafschaft: Sie erklärt das Rezept ihrer Erdbeer-Schmand-Torte und warum sie so gerne Kuchen backt.

Monika Höwer aus Grafschaft: Sie erklärt das Rezept ihrer Erdbeer-Schmand-Torte und warum sie so gerne Kuchen backt.

Foto: Alexander Lange

Grafschaft.  Das Backen ist die große Leidenschaft von Monika Höwer aus Grafschaft. Sie erklärt ihr Lieblingsrezept und warum Erdbeeren so besonders schmecken.

Kuchen und Torten, die große Leidenschaft von Monika Höwer. Kochen, das tue sie nicht so gerne. Aber das Backen mache ihr schon seit Jugendtagen Freude. Im „Torten für Gäste und Feste“-Backbuch des Landwirtschaftsverlages ist die Grafschafterin mit einem ihrer Lieblingsrezepte vertreten, einer Erdbeer-Schmand-Torte. Am Anfang sei aber alles anders geplant gewesen, erzählt Höwer.

Im vergangenen Jahr sollte in Münster die erste westfälische Tortenmeisterschaft stattfinden. Monika Höwer bewarb sich mit ihrem Erdbeer-Schmand-Kunstwerk, doch der Wettbewerb fiel aus. Als Alternative zum ausgefallenen Wettbewerb sollte es ein Backbuch geben, zudem Höwer eingeladen wurde.

Neue Rezepte probieren

„Ich esse einfach wahnsinnig gerne Erdbeeren“, sagt Höwer: „Und jetzt ist das auch noch die Zeit dafür, da blieb mir ja gar nichts anderes übrig.“ Die Erdbeer-Schmand-Torte zaubere sie längst aus dem Effeff, zuhause sei die Torte besonders beliebt. Die steht hier keinen Tag.“ Erfrischend, leicht, nicht so sättigend, das zeichne das Rezept aus. Wenn in Grafschaft nach fleißigen Kuchen- und Tortenbäckern gefragt werde, sei Höwer immer mit von der Partie. Einfach, weil es auch Spaß mache und den Leuten schmecke: „Im Grund ist das Backen ja nicht besonders schwer, das mache ich schon seit Jahren. Und wie man das von früher eben auch gewohnt war, gibt es bei uns jedes Wochenende einen Kuchen.“

Gerne probiere Höwer auch neue Rezepte aus, habe die Erdbeeren auch schon gegen Blaubeeren getauscht: „Ich backe auch mal andere Rezepte nach, probiere ein bisschen aus, schaue was geht. Nur Gelatine, das wäre ein K.O.-Kriterium.“ Zahlreiche Kuchen habe sie inzwischen gebacken - ob für die Familie, für den Heimat- und Förderverein oder den Skiclub in Grafschaft.

Zum zweiten Mal im Backbuch

Das erste Mal in einem Backbuch? „Nicht ganz, es ist das zweite Mal“, erzählt Monika Höwer lachend. Im Band zwei der Backbuchreihe des Landwirtschaftsverlages sei sie schon dabei gewesen. Damals mit einem Israel-Kuchen mit Ananas, Mandarinen und Löffelbiskuit. „Ein bisschen ungewohnt und komisch ist es schon, wenn man dann in so einem Buch steht“, gibt Höwer zu: „Viele haben mich auch angesprochen, dass ich ja plötzlich auch mit einem Rezept dabei bin.“

Damit mache ihre Erdbeer-Schmand-Torte auch eine kleine Reise durch NRW, in viele Küchen der ganzen Republik: „Und mit vielen anderen aus dem Buch habe ich immer noch Kontakt, man tauscht sich aus - natürlich auch viel über das Backen.“

Die Zutaten:

Für den Rührteig: Zwei Eier, 125 g Zucker, ein Päckchen Vanillezucker, 60 ml Öl, 125 ml Orangenlimonade, eine Prise Salz, 125 g Mehl, zwei Teelöffel Backpulver.

Für die Vanillecreme: 300 ml Sahne, eine Packung Vanillepuddingpulver zum Kochen, ein Päckchen Vanillinzucker, 200 g Schmand

Außerdem: 750 g Erdbeeren, ½ Päckchen roter Tortenguss, 125 ml Wasser, zwei Esslöffel Zucker

Die Zubereitung

Den Backofen auf 175 Graf Ober- und Unterhitze vorheizen. Eier mit Zucker und Vanillinzucker cremig rühren. Öl und Orangenlimonade zum Teig gießen. Salz, Mehl und Backpulver mischen und unterarbeiten. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Im heißen Backofen 20 bis 25 backen. Auskühlen lassen.

Erdbeeren waschen und das Grün entfernen. Einen Tortenring um den Boden setzen. Sahne mit Vanillepuddingpulver und Vanillinzucker 3 Minuten schlagen. Schmand unterheben und die Vanillecreme sofort auf dem Boden verstreichen. Die Erdbeeren auf die Vanillecreme setzen.

Den Tortenguss nach Packungsanleitung mit Wasser und Zucker zubereiten und über die Erdbeeren geben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben