Feuer

Großalarm in Freienohl: Dachstuhlbrand am Marktplatz

In Meschede hat gestern Abend eine Spielahlle gebrannt.

In Meschede hat gestern Abend eine Spielahlle gebrannt.

Foto: Jürgen Kortmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Freienohl. Großalarm für die Feuerwehren im Stadtgebiet, Sirenengeheul in Freienohl: Mitten im Ortskern war am Marktplatz gegen 20 Uhr im Dachstuhl einer Spielhalle ein Feuer ausgebrochen. Der Brand breitete sich schnell in dem ganzen Gebäude aus, eine große Rauchwolke stand über Freienohl.

Die Feuerwehr stufte den Brand rasch von einem Mittel- zu einem Großbrand herauf: Sie musste in dem eng verwinkelten Bereich an der Ecke Hauptstraße/Friedhofsweg ein Übergreifen der Flammen auf das direkt an die Spielhalle angrenzende ehemalige Hotel Bracht verhindern.

Das Gebäude steht leer, es wird gerade für altersgerechte Wohnungen umgebaut. Alle Rettungsdienste waren im Einsatz, die Feuerwehr aus dem Stadtgebiet rückte komplett aus, nur die Löschgruppen aus Wehrstapel, Eversberg und Remblinghausen blieben als Reserve zurück.

Neben der Mescheder Drehleiter wurde eine Drehleiter aus Arnsberg als Verstärkung angefordert. Die Feuerwehr war bis Redaktionsschluss noch im Einsatz, Menschen kamen ersten Angaben zufolge nicht zu Schaden. Der Freienohler Ortskern wurde weiträumig abgesperrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben