Kart-Slalom mit 130 jungen Teilnehmern

Schmallenberg.   Die Jugendgruppe des Motor-Sport-Clubs (MSC) Schmallenberg im ADAC veranstaltet am Sonntag, 21. Mai, ihren 48. Jugend-Kart-Slalom um den Preis des Hauptsponsors „Gasthof Krämer-Dünnebacke“ im Gewerbegebiet Lake II. Die Schmallenberger Kartsportler erwarten wieder um 130 Kinder und Jugendliche, die zum dritten Lauf zur ADAC Westfalenmeisterschaft antreten. Ab 9 Uhr wird das hintere Teilstück des Gewerbegebietes zur Rennstrecke, auf der die Teilnehmer um hundertstel Sekunden kämpfen und auch auf einen gnädigen Wettergott hoffen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Jugendgruppe des Motor-Sport-Clubs (MSC) Schmallenberg im ADAC veranstaltet am Sonntag, 21. Mai, ihren 48. Jugend-Kart-Slalom um den Preis des Hauptsponsors „Gasthof Krämer-Dünnebacke“ im Gewerbegebiet Lake II. Die Schmallenberger Kartsportler erwarten wieder um 130 Kinder und Jugendliche, die zum dritten Lauf zur ADAC Westfalenmeisterschaft antreten. Ab 9 Uhr wird das hintere Teilstück des Gewerbegebietes zur Rennstrecke, auf der die Teilnehmer um hundertstel Sekunden kämpfen und auch auf einen gnädigen Wettergott hoffen.

Fünf Altersklassen am Start

Die Läufe der ADAC-Westfalenmeisterschaft werden in fünf Altersklassen gefahren. In der Klasse 1 starten um 9 Uhr mit den Jahrgängen 2008 und 2009 die jüngsten Teilnehmer. Die Jahrgänge 1999 bis 2001 starten in der Klasse fünf, die um 15 Uhr geplant ist. So wird an diesem Tag wieder eine abwechslungsreiche Veranstaltung im Schmallenberger Industriegebiet geboten.

Hierzu sind alle Motorsportbegeisterten oder die, die es noch werden wollen, eingeladen. Für das leibliche Wohl ist, wie immer beim MSC, durch das Team rund um Schatzmeister Ferdi Dolle den ganzen Tag bestens gesorgt.

Alle MSC-Jugendgruppenmitglieder treffen sich am Samstag, 13. Mai, um 13.30 Uhr zur Vorbereitung der Veranstaltung. Der Vorstand der Jugendgruppe bittet alle Jugendlichen und deren Eltern um tatkräftige Unterstützung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik