Schützen

„Kuhli“ Kuhlmann regiert in Obersorpe

Der neue König der Schützenbruderschaft Obersorpe Bernd Kuhlmann hat allen Grund zum Jubeln.    

Der neue König der Schützenbruderschaft Obersorpe Bernd Kuhlmann hat allen Grund zum Jubeln.    

Obersorpe.   St.-Joseph-Schützenbruderschaft Obersorpe hat einen neuen Regenten - nach einem spannenden Duell.

Bernd „Kuhli“ Kuhlmann hat es gemacht. Mit dem 116. Schuss besiegte der 32-Jährige am Samstag an der Vogelstange in Obersorpe seinen Kontrahenten Tobias Krähling, holte den hölzernen Aar aus dem Kasten und regiert die St.-Joseph-Schützenbruderschaft für ein Jahr als König. Insbesondere am Ende des Schießwettbewerbs erlebten die zahlreichen Zuschauer ein spannendes Duell.

Widerspenstiges Wappentier

Das Wappentier ließ kräftig Federn und erwies sich bis zum Schluss als äußerst widerspenstig. Mit dem Mitarbeiter der Wasserwerke der Stadt Schmallenberg freute sich seine Freundin und Königin Kristin Schauerte aus Gleidorf, die als Erzieherin tätig ist. Bernd Kuhlmann ist 1. Zugführer in der Schützenbruderschaft.

Zu seinen Hobbys zählt der Fan des Bundesligisten Borussia Dortmund den Sportverein BW Obersorpe. Novum am Rande: Im vergangenen Jahr löste Bernd Kuhlmann Reiner Krähling als Vorsitzenden ab und am Samstag als König.

Vater als einer der ersten Gratulanten

Zu den ersten Gratulanten zählte auch Vater Werner Kuhlmann, der in der Schützenbruderschaft den Titel des Ehrenbrudermeisters trägt und im Jahr 1982 mit seiner Frau Brigitte als Königspaar regierte. Die Preise schossen: Tristan Ochsenfeld (Krone), Thomas Schmidt (Apfel) und Reiner Krähling (Zepter).

Viele Bilder vom Schützenfest gibt es hier.

Hier finden Sie noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Schmallenberg und dem Umland.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben