Drohnenflug über Schmallenberger Kyrill-Pfad

Di, 17.01.2017, 16.24 Uhr

Auf 3,5 Hektar ist die Natur in Schmallenberg-Schanze sich selbst überlassen. Die Kyrill-Schäden sind noch deutlich sichtbar – und der Kyrill-Pfad geht mittendurch.

Beschreibung anzeigen

Auf 3,5 Hektar ist die Natur in Schmallenberg-Schanze sich selbst überlassen. Die Kyrill-Schäden sind noch deutlich sichtbar – und der Kyrill-Pfad geht mittendurch.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben