Polizei

Mescheder Polizei erwischt betrunkenen Fahrer aus Bestwig

Foto: Michael Kleinrensing

 Foto: Michael Kleinrensing

Meschede  Zwei junge Verkehrsteilnehmer mussten am Mittwoch in Meschede ihren Führerschein abgeben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

. Gleich zwei junge Verkehrsteilnehmer mussten am Mittwoch ihren Führerschein abgeben. Gegen 10.15 Uhr führte der Verkehrsdienst der Polizei in Meschede eine Kontrolle im Bereich des Berufskollegs am Dünnefeldweg durch.

Unter Einfluss von Drogen

Hierbei konnte ein Beamter eine junge Frau beobachten, die in auffälliger Weise auf dem Parkplatz rangierte. Er sprach sie an und bemerkte dabei, dass sie offenkundige Schwierigkeiten mit ihrer Koordination hatte.

Schnell stellte sich heraus, dass die 20-jährige aus Werdohl unter dem Einfluss von Drogen stand. Sie wurde mit zur Wache genommen, wo ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten wurde.

Bei Rot über die Kreuzung

Ähnliches ereilte gegen 19.15 Uhr einen 26-jährigen Autofahrer aus Bestwig. Er fuhr an der Kreuzung Oesterweg bei Rot und wurde daraufhin angehalten. Er war offensichtlich alkoholisiert.

Ein erster Test ergab einen Wert von deutlich über einem Promille. Auch er musste mit zur Wache, eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben.

Folgen Sie der WP Meschede auch auf Facebook!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik