Polizei

Mit Messer bedroht: 18-Jähriger in Meschede überfallen

In Meschede wird ein junger Mann von zwei Tätern überfallen. Er wird mit einem Messer bedroht.

In Meschede wird ein junger Mann von zwei Tätern überfallen. Er wird mit einem Messer bedroht.

Foto: Oliver Berg / dpa

Meschede.  Am helllichten Tag wird in Meschede ein junger Mann überfallen. Er kann die Täter beschreiben - bis hin zu ihren Sportschuhen.

Die Polizei in Meschede sucht nach einem Raubüberfall zwei junge Männer.

Opfer des Raubes war am Samstag ein 18 Jahre alter Mescheder, der sich gegen 14.25 Uhr bei der Polizei meldete. Der 18-Jährige berichtete, er sei über die Brückenstraße gegangen, als zwei Männer auf ihn zukamen. Sie schubsten ihn und forderten ihn auf, ihnen seine Wertgegenstände zu geben - dabei wurde der 18-Jährige mit einem Messer bedroht. Nachdem der 18-Jährige sein Portemonnaie ausgehändigt hatte, flüchtete er.

Die Beschreibung der Täter

Die Täter werden so beschrieben: Der eine Täter ist circa 16 bis 17 Jahre alt, schlank, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, er trug einen schwarzen Kapuzenpullover, schwarze Jogginghose, schwarze Umhängetasche, weiße Schuhe (Nike Air Force), hatte braune Augen.

>>> Lesen Sie hier: Bruder warnte: Anhalter (26) stirbt bei Unfall bei Meschede <<<

Der zweite Täter ist ebenfalls 16 bis 17 Jahre alt, schlank, etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, er trug ebenfalls einen schwarzen Kapuzenpullover, schwarze Jogginghose, hatte ein Armband am linken Handgelenk, schwarze Schuhe (Nike Air Force). Beide Männer hätten ein „südeuropäisches Erscheinungsbild“. Bei dem Messer hat es sich um ein Springmesser mit braunem Holzgriff gehandelt.

Die Polizei in Meschede bittet um Hinweise unter Telefon 0291 / 90 200.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Meschede und Umland

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER