Kirchenmusik

Nach 100 Jahren: Besondere Klänge auf der Reister Orgel

Lesedauer: 2 Minuten
Kirchenmusiker und Organist Dr. Gabriel Isenberg hat an der Reister Kirchenorgel eine CD eingespielt.

Kirchenmusiker und Organist Dr. Gabriel Isenberg hat an der Reister Kirchenorgel eine CD eingespielt.

Foto: Archiv

Reiste.  Zwei Jahre nach dem Ende der Orgel-Restaurierung in Reiste sind an dem bedeutenden Instrument neue Aufnahmen für eine CD entstanden.

Zwei Jahre nach dem Ende der Orgel-Restaurierung in Reiste sind an dem bedeutenden Instrument neue Aufnahmen für eine CD entstanden.

Das Werk mit dem Titel „Klangfarben aus Reiste“ wurde von Dr. Gabriel Isenberg, Kirchenmusiker und Organist aus Damme (Niedersachsen) eingespielt. Die CD enthält neben bekannten Werken von Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart auch insgesamt fünf Werke eines eher unbekannten Komponisten, der aber einen engen Bezug zur Reister Orgel hat.

Reister Komponist aus dem 19. Jahrhundert

Es handelt sich um Chrysologus Heimes, der um 1820 als Pfarrer in Reiste wirkte. Heimes war neben seiner Pfarrtätigkeit überregional als Orgelsachverständiger bekannt und komponierte während seines Schaffens auch einige Stücke für Orgel und Klavier. Gabriel Isenberg konnte teils bislang unveröffentlichte handschriftliche Kompositionen von Heimes im Gemeindearchiv in Kirchhundem, in dem dessen Nachlass aufbewahrt ist, ausfindig machen, für die CD Aufnahme aufbereiten und einspielen. Den Hörer erwarten lockere und spielfreudige Kompositionen, in denen alle Klangfarben der Orgel zur Geltung kommen.

Nicht ganz ohne Stolz kann der Reister Orgelförderverein behaupten, dass die ursprünglich von Heimes in Reiste komponierten Werke nun nach über 100 Jahren erstmals wieder auf dem Reister Instrument erklingen. Die CD kann unter anderem bei Alfons Plett oder Elmar Habbel in Reiste sowie bei Andreas Plett in Beisinghausen zum Preis von 10 Euro werden. Außerdem sind auf der Homepage www.projekt-reister-orgel.de Bestellungen möglich. Für drei Euro Versandkosten wird die CD dann verschickt.

Große Bedeutung für Nordrhein-Westfalen

Die historische Orgel in der St.-Pankratius-Pfarrkirche in Reiste gehört zu den bedeutendsten historischen Orgeln in ganz Westfalen. Sie verfügt mit ihren 29 Registern über einen umfangreichen und wertvollen Pfeifenbestand aus dem 17. und 19. Jahrhundert. Weitere Informationen und ein Hörbeispiel der neuen CD sind ebenfalls auf der Homepage zu finden.

In nicht planbaren Zeiten hatte auch der Reister Orgelbauverein „PRO - Projekt Reister Orgel“ seine Mitgliederversammlung verschieben müssen. Bislang konnte sie immer noch nicht stattfinden. Vor diesem Hintergrund hat der Vorstand besprochen, die Mitgliedsbeiträge des Jahres 2020 vorerst nicht zu erheben und die Versammlung im Jahre 2021 über die weitere Vorgehensweise zu den Beiträgen für das Jahr 2020 entscheiden zu lassen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben