Polizei

Nach brutalem Überfall in Meschede: Polizei sucht Zeugen

Nach dem Überfall im Norden von Meschede bittet die Polizei um Hinweise auf die Täter.

Nach dem Überfall im Norden von Meschede bittet die Polizei um Hinweise auf die Täter.

Foto: Jochen Tack

Meschede.  Nur wenig ist bislang von den beiden Tätern bekannt, die in Meschede einen 27-Jährigen brutal überfallen haben.

Nach dem Überfall auf einen 27 Jahre alten Mann bittet die Polizei weiter dringend um Hinweise auf die beiden Räuber.

Opfer wird leicht verletzt

Bislang kann die Polizei noch nichts Neues vermelden. Wie berichtet, war der Mescheder am frühen Sonntagmorgen kurz nach Mitternacht im Wohngebiet an der Straße Auf der Heide überfallen worden - im Bereich des Gehweges, der die Straßen Auf der Heide und die Siedlungsstraße miteinander verbindet.

Zwei unbekannte Männer hatten den 27-Jährigen kurz angesprochen und dann unvermittelt zu Boden gebracht. Dabei erlitt der Mann leichte Verletzungen. Ihm wurde seine Geldbörse mit Bargeld gestohlen. Die Täter flüchteten in noch unbekannte Richtung. Beide sollen zwischen 25 und 30 Jahre alt sein, etwa 1,85 Meter groß, sie hatten eine kräftige/muskulöse Gestalt, gekleidet mit dunkler Kapuzenjacke und Jogginghose. Zur Nationalität können keine Angaben gemacht werden. Die Polizei bittet um Hinweise: 0291 / 90200.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben