Neuanmeldungen im Jahr 2016 stark gestiegen

Freienohl.   Zur Mitgliederversammlung traf sich der Musikverein Freienohl im Gasthof Luckai, um Rückschau zu halten und Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2017 zu geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zur Mitgliederversammlung traf sich der Musikverein Freienohl im Gasthof Luckai, um Rückschau zu halten und Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2017 zu geben.

Der stellvertretende Vorsitzende Matthias Stirnberg zog eine positive Bilanz für das vergangene Jahr. Als Festmusik beim Olper Schützenfest, als musikalische Begleitung des Schnadezuges in Freienohl sowie beim Auftritt auf dem Sommerfest der Firma „Reno de Medici“ konnte sich der Musikverein unter ihrem Dirigenten Berthold Kutscher gut präsentieren.

100 aktive Mitglieder

Zudem ist im Bereich der Jugendausbildung eine positive Entwicklung zu verzeichnen. Die Neuanmeldungen sind im Jahr 2016 erheblich gestiegen, was unter anderem der neu gegründeten Jugendabteilung anzurechnen ist. Neben einigen Auftritten, wie beispielsweise auf dem Freienohler Weihnachtsmarkt, wurden zahlreiche Aktionen und Ausflüge für die Jugendlichen des Vereins organisiert.

Derzeit zählt der Musikverein rund 100 aktive Mitglieder. Der Kassierer Michael Lorke bilanzierte eine gesunde Kassenlage.

Turnusmäßig stand die Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden, des Schriftführers sowie des Notenwarts auf der Tagesordnung. Matthias Stirnberg wurde als stellvertretender Vorsitzender im Amt bestätigt, auch Patrick Thüsing nahm die Wiederwahl zum Noten- und Inventarwart an.

Benedikt Risse legte sein Amt als langjähriger Schriftführer nieder. Zur neuen Schriftführerin wurde Ira Noeke gewählt.

Abschließend folgten die Ehrungen der aktiven und passiven Mitglieder.

60 Jahre aktiv im Volksmusikerbund NRW: Walter Hoffmann

50 Jahre aktiv im Volksmusikerbund NRW: Ernst Kordel, Wilfried Pfitzner, Dieter Schwefer

40 Jahre aktiv im Volksmusikerbund NRW: Werner Heutling, Ludger Neise

30 Jahre aktiv im Volksmusikerbund NRW: Karsten Franz, Kaspar Kämper

20 Jahre aktiv im Volksmusikerbund NRW: Christian Klaus

40 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Christian Gerlt, Manfred Knoblauch, Franz-Jürgen Schulte

25 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Friedrich-Albert Kremer


Folgende Mitglieder wurden zu E Ehrenmitgliedern ernannt: Siegfried Lutter, Alfred Leber

Ein besonderer Dank vom Verein geht an Walter Hoffmann, der 60 Jahre lang als Trompeter aktiv mitwirkte. Trotz gesundheitlicher Probleme zeigte er stets, wie wichtig ihm der Einsatz im Musikverein war und unterstützte den Verein bei Proben, Auftritten und auch im Bereich der Ausbildung in besonderem Maße.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben