Jubiläum

Oberkirchen: Eine Woche Comedy, Open-Air-Kino und Live-Musik

Die Organisatoren der ersten Oberkirchener Meilerwoche von links: Matthias Pape, Christoph Klauke und Sven Schmidtke. Nicht auf dem Bild: Michael Keuthen und Peter Mergheim  

Die Organisatoren der ersten Oberkirchener Meilerwoche von links: Matthias Pape, Christoph Klauke und Sven Schmidtke. Nicht auf dem Bild: Michael Keuthen und Peter Mergheim  

Foto: Magdalena Tigges

Oberkirchen.   Die Oberkirchener haben große Pläne für ihre Jubiläums-Meilerwoche im Juni. Es gibt unter anderem Kino unter freiem Himmel und bekannte Besucher.

Trotz des großen Jubiläums-Festes im Januar wollten es sich die Oberkirchener nicht nehmen lassen, noch einmal etwas Besonderes auf die Beine zu stellen, anlässlich der „775 Jahre Oberkirchen“.

Mit Comedy, Open-Air, Musik und vielem mehr möchten die Stammtische und Vereine die erste Jubiläums-Meilerwoche feiern – unter dem Motto „Offen für Alles - Offen für Alle“. Schon früher gab es viele Kohlenmeiler bei der „Schwarzen Fabrik“ - der Veranstaltungsort. Eine zentrale Lage, direkt neben der Schützenhalle, war für die Initiatoren wichtig.

„Neben Reitturnier, Schützenfest und Schockturnier können wir auch andere Feste feiern, und das auch gerne sieben Tage lang“, so Matthias Pape, Hauptinitiator der Meilerwoche. Ziel war ein abwechslungsreiches Programm, an dem sich möglichst viele Vereine, Institutionen und Stammtische beteiligen.

Kino unter freiem Himmel

In vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit wurde daher von den Organisatoren ein buntes und spannendes Programm zusammengestellt. Vereine, Stammtische und Institutionen des Dorfes sowie alle Dorfbewohner werden eingebunden, damit die Meilerwoche ein krönender Abschluss des Jubiläumsjahres wird.

Sie startet am Fronleichnam-Feiertag, 20. Juni, mit einer feierlichen Segnung und anschließenden Entzündung des Meilers. Einer der vielen Höhepunkte wird der Comedy Auftritt von „Cilli Alperscheid“ sein, so die Organisatoren. „Das volle und lange Programm wird den Abend füllen“, sagt Peter Mergheim, Organisator.

Auch musikalisch wird Einiges geboten: Neben dem Tambourcorps Oberkirchen und dem „Alten Blech“ treten auch die „Michael-Krell-Band“ und der Komponist Tobias Schütte auf. Am letzten Samstag (29. Juni) können sich Besucher auf die Akustikrock Band „Summary“ aus Finnentrop freuen.

Ein weiterer Höhepunkt soll das „Kino am Meiler“ werden, unter freiem Himmel wird dort der Film „25Km/h“ gezeigt, wie an allen Tagen ist auch dann der Eintritt frei.

Bei schlechtem Wetter in die Schützenhalle

„Wir hoffen, dass das Wetter gut mitspielt, ansonsten können wir aber auch in die Schützenhalle nebenan ausweichen“, so Sven Schmidtke, ebenfalls Mitorganisator. Für die Verpflegung steht während der Veranstaltungen eine Essensbude bereit, ansonsten können die Oberkirchener Vereine selbst entscheiden, was sie zudem noch anbieten möchten.

Die Kinder können sich auf ein Fußballturnier, das Kinderschützenfest und vieles mehr freuen. Mit dem vielseitigen Programm möchten die Initiatoren viele Gäste anziehen. „Jedes Alter soll sich da wiederfinden. Wir würden uns freuen, wenn nach Feierabend noch viele vorbei gucken würden“, so Christoph Klauke, Mitorganisator der Meilerwoche.

>>>> INFO: DAS PROGRAMM IM ÜBERBLICK

Start am 20. Juni - „Der Meiler brennt“: 11Uhr Feierliche Segnung des Meilers durch Pastor Ulrich Stipp. Danach wird er durch Köhler Hubertus Birkelbach entzündet. Anschließend Frühschoppenkonzert.

21. Juni - „Der Meiler bebt“: Ab nachmittags Jugendfußballturnier auf dem Soccercourt. Ab 19 Uhr Hobbyfußballturnier des SC Lennetal und ab 20 Uhr Mittsommer-90er-Party mit DJ C-Age.

22. Juni – „Gutes und Gute Musik“: 9 Uhr Geburtstags-Frühstück mit Andacht und „Generationen-Spielen“ anlässlich 50 Jahre Caritas und 50 Jahre Haus auf der Insel. 17 Uhr Vogelschießen des „Meilerkönigs bzw. –königin“ der Schützengesellschaft. 20 Uhr Revival-Auftritt der „Michael- Krell- Band“.

23. Juni – „Familie am Meiler“: 10 Uhr Heilige Messe am Meiler. Anschließend Frühschoppenkonzert des „Alten Blechs“ und Kinderschützenfest vom Tambourcorps Oberkirchen. Am Nachmittag großer Festzug mit Hofstaat.

24. Juni – „Comedy am Meiler“: Grundschulen besuchen den Meiler geführt durch Köhler Hubertus Birkelbach. Zudem gibt es eine riesige Murmelbahn vom Landesbetrieb „Wald und Holz“. Ab 18 Uhr wird die Singgemeinschaft den größten Oberkirchener Karaoke-Chor leiten. Ab 20 Uhr „Cilli Alperscheid“. Dazu ab 19 Uhr Köhlerbraten.

25. Juni – „Wald und Feuer“: Kindergärten des Lennetals besuchen den Meiler. Wie am Montag wird die Murmelbahn unter Leitung einer Walderzieherin zur Verfügung stehen. Ab 19 Uhr Öffentliche Übung der Freiwilligen Feuerwehr LG Oberkirchen.

26. Juni – „Picknick am Meiler“: Ab 19 Uhr organisiert der Frauenkreis ein Picknick am Meiler. Jeder kann etwas mitbringen. Für musikalische Unterhaltung sorgt Tobias Schütte.

27. Juni – „775 Jahre am Meiler“: Ab 19 Uhr Bilderabend aus der Geschichte Oberkirchens und gegen 20 Uhr öffentliche Filmpremiere des Theaterstücks vom Jubiläumsauftakt. Start des Verkaufs der Jubiläums-Film DVD.

28. Juni – „Kino am Meiler“: Der Spielfilm „25 Km/h“ wird im Open-Air-Kino am Meiler gezeigt.

29. Juni – „Das Dorf am Meiler“ : Um 17 Uhr ist die erste und letzte Oberkirchener Minigolfmeisterschaft, um 19 Uhr Jahrgangstreffen. Gegen 20 Uhr Auftritt der Band „Summary“ aus Finnentrop.

30. Juni – „Kohle aus´m Meiler“: Um 11 Uhr öffnen des Meilers durch Hubertus Birkelbach und Frühschoppenkonzert des „Alten Blech“. Verkauf der Oberkirchener Holzkohle und Spanferkel vom Grill. Am Nachmittag kommt der Puppenspieler und Kinderbuchautor Uwe Natus.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben