Polizei

Opferstock in Schmallenberger Kirche aufgebrochen

Der Opferstock in einer Schmallenberger Kirche ist aufgebrochen worden.

Der Opferstock in einer Schmallenberger Kirche ist aufgebrochen worden.

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Schmallenberg.  Unbekannte Täter haben den Opferstock in einer Schmallenberger Kirche aufgebrochen.

Auf den Opferstock der Kirche St. Cosmas und Damian in Bödefeld hatten es unbekannte Täter am Sonntag abgesehen. Vermutlich zwischen 9 Uhr und 11 Uhr betraten sie die geöffnete Kirche und brachen den Opferstock auf, in den man in den katholischen Kirchen das Geld für Kerzen und Schriften einwirft.

Flucht aus der Bödefelder Kirche

Mit dem Inhalt flüchteten die Täter unerkannt aus dem Gotteshaus. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Schmallenberg unter 0 29 74 - 90 200 in Verbindung.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben