Schützenfest

Orden für hervorragende Verdienste in Grevenstein verliehen

Thomas Jostes im Kreise seiner Familie: Er ist mit dem Orden für hervorragende Verdienste geehrt worden.

Thomas Jostes im Kreise seiner Familie: Er ist mit dem Orden für hervorragende Verdienste geehrt worden.

Foto: Brigitta Bongard

Grevenstein.  Überraschung zum Auftakt des Schützenfestes in Grevenstein: Thomas Jostes wurde auf besondere Weise geehrt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nachdem er bereits 2005 den Orden für Verdienste und 2010 den Orden für besondere Verdienste erhalten hatte, ist Thomas Jostes jetzt in Grevenstein mit dem Orden für hervorragende Dienste um das Schützenwesen ausgezeichnet worden.

Seit 1985 in der Bruderschaft

Er ist seit 1985 Mitglied der St.-Michaels-Schützenbruderschaft. In dieser Zeit war er von 1987 im Jungschützenvorstand, davon sechs Jahre als Schriftführer. Dann folgte von 2000 bis 2002 die Mitgliedschaft im Männervorstand. Von 2003 bis 2006 war er Dauervorstandsmitglied und ist seit dieser Zeit Schriftführer. Auf Kreisebene trug Jostes von 2002 bis 2005 die Kreisstandarte, von 2006 bis 2018 war er als Beisitzer im Kreisvorstand Vertreter des Stadtverbandes Meschede. Im vergangenen Jahr wurde er zum Stellvertretenden Kreisoberst gewählt. Außerdem war Jostes im Jahre 2006 Schützenkönig. 2016 wurde er in den Ritterorden vom heiligen Sebastian in Europa berufen.

Verdienste gewürdigt

Kreisoberst Reinhard Schauerte würdigte all diese Verdienste in seiner Rede und sagte: „Deine Schützenbrüder bescheinigen dir , dass du dich unermüdlich mit viel Engagement für die Belange der Schützenbruderschaft einsetzt…. Auch auf Kreisebene bist du stets ein engagierter, aber dennoch angenehmer Diskussions- und Gesprächspartner.“ Die zum Orden für hervorragende Verdienste gehörende Urkunde wurde von Kreisgeschäftsführer Frank Schröder verlesen und überreicht.

Eigentlich hatte am Samstag auch das Kaiserschießen stattfinden sollen. Es wurde wegen des Unwetters, das über Grevenstein tobte, abgesagt und soll am heutigen Montag nachgeholt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben