Polizei

Pedelec-Unfälle im HSK: Frau aus Meschede schwer verletzt

Unterwegs mit einem Pedelec: Im Hochsauerlandkreis hat es zwei schwere Unfälle gegeben, unter anderem in Meschede,

Unterwegs mit einem Pedelec: Im Hochsauerlandkreis hat es zwei schwere Unfälle gegeben, unter anderem in Meschede,

Foto: Robert Günther / dpa-tmn

Meschede/Winterberg.  Gleich zwei schwere Unfälle mit Pedelecs innerhalb einer Stunde im HSK: In Meschede wurde eine Frau schwer verletzt.

Zwei Unfälle mit schwer verletzten Pedelecfahrerinnen haben sich am Dienstag im Hochsauerlandkreis ereignet.

Kontrolle verloren

Zu dem ersten Unfall kam es gegen 16.50 Uhr in Meschede. Eine 47-jährige Meschederin befuhr die K 11, als sie die Kontrolle über ihr Pedelec verlor und stürzte. Bei dem Unfall verletzte sich die Frau schwer.

Der zweite Unfall ereignete sich gegen 17.50 Uhr in der Astenstraße in Winterberg. Eine 43-jährige Frau befuhr eine Wiese von Altastenberg in Richtung Winterberg. Die Winterbergerin blieb mit ihrem Rad in einer Senkung hängen und stürzte. Bei dem Sturz verletzte sie sich schwer. Mit einem Rettungshubschrauber wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben