Polizei

Pkw überschlägt sich bei Meschede - Fahrerin schwer verletzt

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst rückten am Sonntagmorgen aus.

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst rückten am Sonntagmorgen aus.

Foto: Stephan Jansen / dpa

Meschede.  Ein Pkw hat sich am Sonntagmorgen nahe Meschede überschlagen. Die Fahrerin erlitt schwere Verletzungen. Die Polizei hat einen Verdacht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung hat sich am Sonntag gegen 7 Uhr in Höhe des Freibades ereignet. Nach Angaben der Polizei befuhr eine 24-jährige Pkw-Fahrerin die Arnsberger Straße in Fahrtrichtung Freienohl. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, gelangte von dort wieder auf die Straße und geriet schließlich nach links in eine Böschung.

Person als eingeklemmt gemeldet

Dort überschlug sich der Pkw und kam zum Stillstand. Der Löschzug Meschede und die Funkgruppe wurden alarmiert, weil die Frau als eingeklemmt gemeldet wurde. Bei der Unfallaufnahme wurde bei der Fahrerin Alkoholgeruch wahrgenommen. In der Folge wurde eine Blutprobe angeordnet und ihr Führerschein beschlagnahmt.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben