Protestaktion

Protest: Zahlreiche Frauen versammeln sich in Schmallenberg

Rund hundert Menschen trafen sich zur Aktion der kfd in Schmallenberg auf dem Schützenplatz.

Rund hundert Menschen trafen sich zur Aktion der kfd in Schmallenberg auf dem Schützenplatz.

Foto: Isabelle Silberg / WP

Eine geschlechtergerechte Kirche fordert der kfd-Bundesverband. Der Auftakt der Aktionswoche fand heute in Schmallenberg statt.

Schmallenberg. Der Auftakt der Aktionswoche „Geschlechtergerechte Kirche“ fand heute am späten Nachmittag in Schmallenberg statt. Rund 100 Teilnehmerinnen - und zusätzlich ein paar Männer - waren zum Auftakt zum Schützenplatz gekommen, um die Aktionswoche zu unterstützen und zu zeigen, dass sie hinter den Forderungen der kfd stehen.

Geschlechtergerechte Kirche gefordert

Ihr Ziel: Eine Kirche, die Frauen zu allen Ämtern zulässt. Im Anschluss zur Ansprache auf dem Schützenplatz zog die Gruppe - unter Begleitung der Polizei - weiter zur Alexanderkirche.

„Frauen, worauf wartet ihr?“, sagte kfd-Bezirksvorsitzende Lisa Richter zum Ansporn der Teilnehmerinnen.

Unter diesem Motto stand der Protest auch. Es wurden Unterschriften für die Forderungen der Frauen gesammelt.

Weitere Nachrichten aus Meschede, Bestwig, Eslohe und Schmallenberg und Umgebung gibt es online unter www.wp.de/meschede

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben