Bürgerbüro

Reisepass bis Fundbüro: Stadt Meschede bietet Online-Termine

| Lesedauer: 2 Minuten
Der neue Termin-Service der Stadt Meschede geht ab dem 1. Februar online.

Der neue Termin-Service der Stadt Meschede geht ab dem 1. Februar online.

Foto: Stadt Meschede

Meschede.  Personalausweis, Reisepass, Beglaubigungen: Die Stadt Meschede bietet Online-Termine fürs Bürgerbüro an. So funktioniert es.

Die Stadt Meschede bietet ab dem 1. Februar die Terminvereinbarung für das Bürgerbüro im Rathaus Meschede an. Dabei sind zunächst die Wochentage Montag in der Zeit von 8 bis 16 Uhr und Mittwoch von 8 bis 12 Uhr künftig für Bürgerinnen und Bürger mit Terminvergabe reserviert. An allen anderen Tagen kann das Bürgerbüro weiterhin ohne Terminvergabe besucht werden.

Wartezeiten vermeiden

An- oder Abmeldung, Anträge auf Personalausweis oder Reisepass, Beglaubigungen, Fundbüro, melderechtliche Bescheinigungen oder auch Führungszeugnisse lassen kann mit einer Online-Terminvereinbarung gleich „mehrere Fliegen mit einer Klappe“ schlagen: Zum einen vermeidet man mit einer Terminreservierung Wartezeiten; zum anderen wird auf der Terminbuchungsseite erläutert, welche Unterlagen für das jeweilige Anliegen erforderlich sind.

>>> Lesen Sie auch: Montags geschlossen: Wo das in Meschede schon Realität ist <<<

Möglich wird der neue Service durch eine spezielle Online-Plattform, die über die Internetseite www.meschede.de unter „Termin jetzt online buchen“ aufgerufen werden kann. Dort finden Bürgerinnen und Bürger ein System der Terminreservierung. Praktisch ist, dass bei der Buchung für die jeweiligen Dienstleistungen nicht nur die buchbaren Tage, sondern am jeweiligen Tag auch Zeitfenster angezeigt werden. Nach der Angabe der persönlichen Daten bekommen die Bürger eine Terminbestätigung sowie auf Wunsch auch eine Terminerinnerung per E-Mail.

Gezielt vorbereiten

Vorteil ist, dass Wartezeiten vermeidbar werden. Zudem kann das Team des Bürgerbüros sich gezielt auf das jeweilige Anliegen vorbereiten. Eine Terminbuchung ist „rund um die Uhr“ möglich – an jedem Wochentag. Jürgen Bartholme, Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters: „Wir wollen in einer Pilotphase Erfahrungen sammeln und können uns je nach Nutzung des neuen Services vorstellen, dass die Zeiten für Terminvereinbarungen im Bürgerbüro noch ausgeweitet werden.

Auch andere Fachbereiche mit ihren Dienstleistungen könnten an das System angebunden werden.“ Ebenso „hinter den Kulissen“ ermöglicht die neue Plattform ein effektives Arbeiten für die Stadtverwaltung. Die gebuchten Termine werden automatisch auf die Mitarbeiter verteilt. Sollte ein Termin - zum Beispiel bei Krankheit - ausfallen, wird der Bürger per E-Mail benachrichtigt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Meschede und Umland