Blaulicht

Schmallenberg: Kind stürzt aus Fenster – Das ist bekannt

Einige Rettungskräfte waren am Montag in Schmallenberg vor Ort.

Einige Rettungskräfte waren am Montag in Schmallenberg vor Ort.

Foto: Laura Nowicki / WP

Schmallenberg.  In der Schmallenberger Kernstadt ist es zu einem Unfall gekommen. Ein Hubschrauber war im Einsatz. Die Hintergründe.

Am Montag, 28. November, gegen 13 Uhr ist es zu einem größerer Rettungseinsatz in Schmallenberg gekommen. Die Einsatzkräfte wurden zur Straße Selbend in die Kernstadt gerufen. Vor Ort war auch die Polizei: „Dort ist ein junges Kind aus dem Fenster mehrere Meter in die Tiefe gefallen“, so hieß es kurz nach dem Unfall von Polizei-Pressesprecher Sebastian Held.

Kind hat Fenster selbstständig geöffnet

Einen Tag später ist bekannt, dass das Kleinkind das Fenster wohl selbstständig geöffnet hatte und über vier Meter in die Tiefe gestürzt ist. Das Kind fiel auf ein Autodach, das federte den Sturz ab, sodass Schlimmeres verhindert werden konnte.

>>>> Lesen Sie auch: Schmallenberger Stadtrat: Flüchtlingscontainer vor Rathaus <<<

Der Rettungshubschrauber Christoph 25 war im Einsatz. Er landete auf dem Vorplatz der Stadthalle und flog das Kind in eine Klinik nach Siegen. Die Polizei machte keine Angaben zum genauen Alter und den Verletzungen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Meschede und Umland