Aktion

„Schandfleck“ am Ehrenmal in Bad Fredeburg beseitigt

Die Politiker rissen verfallene Unterstände in Bad Fredeburg ab.

Die Politiker rissen verfallene Unterstände in Bad Fredeburg ab.

Foto: CDU

Bad Fredeburg.  Verfallene Holzhütten und Müll sind seit Jahren ein Ärgernis am Ehrenmal. Der Vorstand der CDU Bad Fredeburg hat sich um das Problem gekümmert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Rechtzeitig vor dem Schützenfest hatte der Vorstand der CDU Bad Fredeburg, der bereits seit Jahrzehnten das Ehrenmal am Burgfriedhof pflegt, dort einen Schandfleck beseitigt. Unmittelbar an der alten Schieferbruchsteinmauer befanden sich verfallene Unterstände mit einer riesigen Menge an Unrat.

Kein leichter Abriss

Dieser unschöne Zustand war bereits im Vorfeld der Verabschiedung des städtebaulichen Rahmenplanes Gegenstand der Kritik eines Planungsbüros. Tatkräftig ging es zunächst an den aufgrund der Baufälligkeit nicht ganz unproblematischen Abriss der Holzunterstände. Anschließend wurde der gesamte Abfall in einem großen Müllcontainer verladen.

Erste Maßnahme zur Verbesserung

„Dies war eine erste Maßnahme zur Verbesserung des Ehrenmals, welches ein würdiges und sehr schönes Ensemble mit dem dort befindlichen alten Baumbestand bildet“, so die CDU. Am Schützenfest-Montag konnte die Schützenmesse am Ehrenmal daher endlich ohne das seit langer Zeit bestehende Ärgernis gefeiert werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben