Corona-Krise

Schmallenberg: Jugendtreff startet Adventsaktion für Zuhause

Mit der Aktion „Weihnachtswerkstatt@home“ wollen Nicolas Hilkenbach vom Jugendtreff und Luisa van Ackeren vom Jugendamt Schmallenbergs Kindern und Jugendlichen eine Freude machen.

Mit der Aktion „Weihnachtswerkstatt@home“ wollen Nicolas Hilkenbach vom Jugendtreff und Luisa van Ackeren vom Jugendamt Schmallenbergs Kindern und Jugendlichen eine Freude machen.

Foto: Alexander Lange

Schmallenberg.  Die Weihnachtswerkstatt fällt nicht aus, sie wird in die eigenen vier Wände verlegt. Was Nicolas Hilkenbach und Luisa van Ackeren geplant haben.

Nur weil die Corona-Pandemie viele Einschränkungen mit sich bringt, heißt das nicht gleichzeitig, dass auch alles ausfallen muss. Das meinen auch Luisa van Ackeren vom städtischen Jugendamt und Nicolas Hilkenbach vom Jugendtreff Schmallenberger Land . Deshalb verlagern sie die diesjährige Weihnachtswerkstatt aus den Räumen des Jugendtreffs in die eigenen vier Wände der teilnehmenden Kinder, Jugendlichen und Familien: „Weihnachtswerkstatt@home ist das Motto.“

„Wir möchten den Kindern und Jugendlichen die Adventszeit verschönern und die Möglichkeit bieten, trotz aller Einschränkungen aktiv zu werden“, sagt Hilkenbach. Deshalb wurden rund 400 Adventspakete in den Räumen des Jugendtreffs vorbereitet. Was sich dahinter verbirgt? „Das verraten wir noch nicht, das wird eine Überraschung sein“, ergänzt Luisa van Ackeren. Eine Möglichkeit für alle Teilnehmer, zuhause mit Geschwistern und Familie aktiv und kreativ zu werden.

Teilnahme ab 8 Jahren

Insgesamt 100 Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren können teilnehmen, für jeden gibt es dann nach und nach vier Pakete. Die erste Aktion am 3./4. Dezember, die zweite Aktion am 10./11., die dritte Aktion am 17./18. und die vierte Aktion am 21./22.

Die Teilnahme ist kostenlos, Anmeldungen sind ab Montag, 23. November, beim Jugendtreff selber, per Telefon unter 02972 6257, per SMS unter 0160 92004560 oder per Mail unter projektfoerderband@web.de möglich. Die Pakete werden nach der Anmeldung zu den oben genannten Terminen kostenlos an die Haustür geliefert oder können im Jugendtreff abgeholt werden.

Gefördert wird die Aktion durch das Erzbistum Paderborn sowie die Stadt Schmallenberg: „Das ist ein Angebot für alle Kinder und Jugendlichen im Stadtgebiet, um die Adventszeit und Vorbereitung auf Weihnachten gemeinsam zu gestalten. Auch in solche schwierigen Zeiten, wie wir sie aktuell erleben, soll es ein kleiner Lichtblick sein.“

Weitere Nachrichten aus Meschede, Schmallenberg und Umgebung in unserem Corona-Ticker.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben