Schmallenberger Woche

Schmallenberger Woche: Straßen werden gesperrt

Um einen sicheren und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wird die Schmallenberger Innenstadt für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Um einen sicheren und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wird die Schmallenberger Innenstadt für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Foto: Hans Blossey

Schmallenberg.   Während der Schmallenberger Woche werden einige Straßen gesperrt. Parkplätze für Besucher sind ausreichend vorhanden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Zeit von Mittwoch, 29. August, bis Sonntag, 2. September, findet die Schmallenberger Woche statt. Um einen sicheren und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wird die Innenstadt für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Folgende Straßen sind betroffen:

Bereich Schützenplatz: Mittwoch (14 Uhr) bis Montag (10 Uhr);

Oststraße Einmündung Schützenplatz bis einschließlich Einmündung

Kirchplatz: Freitag (16 Uhr) bis Sonntag (22 Uhr);

Weststraße Einmündung Oststraße (Treff) bis einschließlich Einmündung Südstraße: Freitag (14 Uhr) bis Montag (10 Uhr);

Paul-Falke-Platz Haus Berken bis Weststraße: Freitag (18 Uhr) bis Montag (10 Uhr);

Oberer Hagen Haus Dommes bis Weststraße: Freitag (18 Uhr) bis Montag (10 Uhr);

Elisabethstraße Parkplatz ehemaliges Rathaus bis Weststraße: Freitag (18 Uhr) bis Montag (10 Uhr);

Kirchplatz: Freitag (18 Uhr) bis Montag (10 Uhr);

Wimereuxstraße: Freitag (18 Uhr) bis Montag (10 Uhr);

Hackwiese: Samstag (12 Uhr) bis Sonntag (22 Uhr);

Synagogenstraße: Freitag (18 Uhr) bis Montag (10 Uhr).

Halteverbot in gesperrten Straßen

Gleichzeitig gilt in den gesperrten Straßen zu den genannten Zeiten ein absolutes Haltverbot, so dass insbesondere die Parkstreifen entlang der Ost- und Weststraße ab Freitagnachmittag nicht mehr genutzt werden können. Aufgrund der Vollsperrungen wird es zu Einschränkungen für die Anlieger kommen. Die betroffenen Bewohner werden gebeten, sich rechtzeitig auf die Einschränkungen einzustellen.

Parkplätze für Besucher

Bei Notfällen ist gewährleistet, dass Fahrzeuge der Polizei, der Feuerwehr und des Rettungsdienstes alle Grundstücke erreichen können. Für Besucher stehen die bekannten Parkplätze in der Stadt zur Verfügung. Aus Richtung Oberkirchen/Grafschaft sind dies Parkplätze am Friedhof, Kaufpark, Rathaus und bei der Firma Falke Fashion.

Im Innenstadtbereich können unter anderem die Parkplätze an den Märkten Netto, Markant und Rabattz genutzt werden. Weitere Parkplätze stehen außerdem noch im Bereich am ehemaligen Bahnhof, ehemaliger Firma Marburger an der Obringhauser Straße sowie im gesamten Gewerbegebiet „Lake“ zur Verfügung.

Für Rückfragen steht das Ordnungsamt, Markus Risse, 02972/980-239, gern zur Verfügung.

Der Linienverkehr

Die Schmallenberger Woche sorgt auch für Umleitungen und Haltestellensperrungen im Linienverkehr im Stadtgebiet. Betroffen sind in diesem Zeitraum die folgenden Linien: S 40, S 90, 369, 461, 463, 466 und 467.

Die Linie S 40 wird während der Sperrung an der Innenstadt vorbeigeführt. Dadurch entfallen die Haltestellen „Schützenplatz“ und „Kirche“. Auf den Linien 461 und 463 entfallen ebenfalls die Haltestellen „Schützenplatz“ und „Kirche“.

Die Linien S 90, 369, 466 und 467 beginnen und enden während der Schmallenberger Woche an der Haltestelle „Habbel“.

Hier gibt es noch mehr Nachrichten, Fotos und Videos aus Schmallenberg und dem Umland.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben