Blaulicht

Sonniges Wochenende: Viele schwere Fahrradunfälle im HSK

Am vergangenen Wochenende kam es im Hochsauerlandkreis zu zahlreichen Fahrradunfällen.

Am vergangenen Wochenende kam es im Hochsauerlandkreis zu zahlreichen Fahrradunfällen.

Foto: Kai Kitschenberg / FUNKE Foto Services

Hochsauerlandkreis.  Das tolle Wetter lockte viele Sauerländer in die Natur. Doch leider endeten zahlreiche Fahrradtouren im Krankenhaus. Ein Überblick:

Sonne pur, Temperaturen jenseits der 25 Grad. Das lockte zahlreiche Sauerländer am Wochenende in die Natur und aufs Fahrrad. Mit einem bitteren Beigeschmack. Denn erneut kam es zu zahlreichen Fahrradunfällen. Unter anderem auch in Schmallenberg und Eslohe. Hier die Zusammenfassung für den Hochsauerlandkreis.

Winterberg: Ein 12-jähriger Junge erlitt bei einem Fahrradsturz am Freitagabend schwere Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Junge gegen 19 Uhr auf der Küstelberger Straße in Richtung Heldfeld. Als er einem Bekannten zuwinken wollte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrrad. Bei dem anschließenden Sturz zog sich das Kind schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte den jungen Winterberger in ein Krankenhaus.

Arnsberg: Eine 44-jährige Fahrradfahrerin stürzte am Sonntag beim Überfahren der Gleisanlagen auf dem Radweg an der Kleinbahnstraße. Gegen 14 Uhr war die Frau auf dem Radweg in Richtung Neheim unterwegs. Durch den Sturz erlitt die Frau schwere Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Arnsbergerin in ein Krankenhaus.

Eslohe: Auf der Olper Straße stürzte am Sonntag gegen 13.45 Uhr ein 45-jähriger Fahrradfahrer aus Bayern. Ohne Fremdeinwirkung stürzte der Mann von seinem Fahrrad. Schwer verletzt wurde der Mann durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Schmallenberg: Auf dem Radweg an der Kreisstraße 36, zwischen Ebbinghof und Wormbach, stießen am Sonntag zwei Fahrradfahrerinnen zusammen. Nach ersten Erkenntnissen beabsichtigte eine 54-jährige Schmallenberger am Ende einer Gefällstrecke die Kreisstraße zu überqueren. Hierzu musste sie auf dem Radweg anhalten.

Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit der hinter ihr fahrenden Fahrradfahrerin. Bei dem Zusammenstoß wurde die 54-jährige Frau leicht verletzt.Die auffahrende, 61-jährige Frau aus Schmallenberg wurde schwer verletzt. Sie wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben