TV-Show

„The Biggest Loser“: Wormbacher ist eine Runde weiter

Werner Baumeister aus Wormbach ist der älteste Teilnehmer im „The Biggest Loser"-Camp auf der Insel Naxos in Griechenland.

Werner Baumeister aus Wormbach ist der älteste Teilnehmer im „The Biggest Loser"-Camp auf der Insel Naxos in Griechenland.

Foto: SAT.1

Wormbach.  Der Wormbacher Werner Baumeister ist eine Runde weiter in der SAT.1-Show „The Biggest Loser“. Wie er das geschafft hat.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Erneut gibt es Grund zur Freude: Der 56 Jahre alte Wormbacher Werner Baumeister ist wieder eine Runde weiter. Er kann im Abnehmcamp der SAT1-Show „The Biggest Loser“ bleiben. 6,4 Kilogramm hat er in der ersten Camp-Woche abgenommen.

Für die 18 Kandidaten standen die erste Sporteinheit und ein Ernährungscoaching mit Dr. Christian Westerkamp, ein Trainingswettkampf und ihre erste Camp-Challenge an. Werner dazu: „Das war ganz schön anstrengend. Wenn jedes Training so ist, dann kann man nur abnehmen.“

Kein Gewichtsbonus

Im Trainingswettkampf tritt jeder gegen jeden an. Der Gewinner bekommt eine Massage. Die Kandidaten haben 30 Minuten Zeit, so viele Meter wie möglich zu machen. „Da waren schon gute Läufer dabei. Ich dachte mir, das brauche ich gar nicht richtig versuchen“, so der Wormbacher, der nicht gewinnt.

Dann folgte die erste Challenge. Bei dieser Challenge müssen alle für sich alleine kämpfen. Sie müssen zum Strand laufen, Wasser aus dem Meer holen, den 150 Meter langen Hang hochlaufen und das Wasser in ihr jeweiliges Glas füllen. Der Erste bekommt ein Bonusgewicht von einem Kilo. Der Zweite bekommt 750 Gramm. Der Drittplatzierte bekommt 500 Gramm.

Ohne Gewichtsbonus

Werner gewinnt die Challenge nicht. Er geht ohne ein Gewichtsbonus auf die Waage - und hat 6,4 Kilo abgenommen. Er hat sein Gewicht auf 135,1 Kilo reduziert. „Vor dem ersten Wiegen hatte ich Angst. Ich war froh, dass ich über die fünf Kilo war.“ Er beweist, dass er trotz seines Alters mit den anderen Kandidaten mithalten kann.

Und es gab eine Überraschung: Kein Kandidat musste das Camp verlassen. Wie Werner sich in der nächsten Challenge schlägt und wie viel Gewicht er in der zweiten Woche verloren hat, erfahren Zuschauer am kommenden Sonntag um 17.30 Uhr in SAT.1.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben