Blaulicht

Schwerer Unfall in Bad Fredeburg: Strecke ist wieder frei

In Bad Fredeburg hat es einen Unfall gegeben. Die Rettungskräfte sind im Einsatz.

In Bad Fredeburg hat es einen Unfall gegeben. Die Rettungskräfte sind im Einsatz.

Foto: Feuerwehr / WP

Bad Fredeburg.  Rettungskräfte waren im Einsatz an der Kreuzung Leißestraße/Altenilper Straße. Zwei Personen wurden verletzt. Ein Hubschrauber war im Einsatz

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Gegen 15.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall in Bad Fredeburg an der Kreuzung Leißestraße/Altenilper Straße alarmiert. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Straße gesperrt

„Unfall mit einer eingeklemmten Person“, lautete das Einsatzstichwort für die Rettungskräfte. Wie die Polizei mitteilte war die Straße für die Unfallaufnahme gesperrt. Mittlerweile ist die Strecke wieder frei gegeben.

„Zwei Autos sind zusammengestoßen“, berichtet die Polizei. Es könnte zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Umfeld und zu Staus kommen. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Zwei Verletzte

Laut ersten Informationen sind beim Unfall zwei Personen verletzt worden, eine schwer. Ein Rettungswagen fuhr nach Meschede, ein Rettungshubschrauber brachte die schwer verletzte Person nach Siegen.

An einem silbernen Fahrzeug wurden mit einem hydraulischen Rettungsgerät die B-Säule und die Türen zur Rettung durch die Feuerwehr entfernt. „Eine schonende Rettung war möglich“, so die Feuerwehr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben