Winter

Verbindungsstraße nach Schanze für den Verkehr gesperrt

Die Gefahr von Schneebrüchen zwingt das Schmallenberger Ordnungsamt, die Verbindungsstraße von Grafschaft nach Schanze zu sperren.

Die Gefahr von Schneebrüchen zwingt das Schmallenberger Ordnungsamt, die Verbindungsstraße von Grafschaft nach Schanze zu sperren.

Foto: Michael Kleinrensing / WP

Schmallenberg  Die Schneemassen zwingen das Schmallenberger Ordnungsamt, die Verbindungsstraße von Grafschaft in Richtung Schanze zu sperren

Aufgrund der derzeit herrschenden winterlichen Verhältnisse und der hierdurch bestehenden Gefahr von Schneebruch muss die Verbindungsstraße zwischen Grafschaft und Schanze für den Verkehr gesperrt werden.

Nachdem es in der Nacht von Montag, 11. Januar, auf Dienstag, 12. Januar, bereits zu vereinzelten Schneebrüchen in diesem Bereich gekommen ist, können – insbesondere wegen der derzeit anhaltenden Niederschläge – weitere Behinderungen nicht ausgeschlossen werden.

+++ Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter für Meschede, Eslohe, Schmallenberg und Bestwig+++

Da von den abbrechenden und evtl. sogar umstürzenden Bäumen eine Gefahr für die Nutzer der Straße ausgeht, ist die Sperrung der Straße derzeit die einzige Möglichkeit, diese Gefahr zu reduzieren. Sobald es die Schneelage wieder zulässt wird die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben