Polizei

Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten in Velmede

Die Unfallstelle musste vorübergehend gesperrt werden. 

Die Unfallstelle musste vorübergehend gesperrt werden. 

Foto: Stefan Puchner / dpa

Velmede.  Schwerer Verkehrsunfall an der Auffahrt zur Autobahn in Velmede: Zwei Pkw kollidierten miteinander.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten hat sich am Samstag gegen 22.50 Uhr ereignet: Ein 21-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die L743 von Meschede in Richtung Bestwig. In Velmede wollte er nach links auf den Autobahnzubringer abbiegen. Dabei missachtete er nach Angaben der Polizei den Vorrang einer entgegenkommenden Pkw-Fahrerin, die geradeaus in Richtung Meschede fahren wollte.

9000 Euro Sachschaden

Bei dem Unfall wurden der Unfallverursacher, seine 23-jährige Beifahrerin und die 22-jährige Fahrerin des anderen Pkw schwer verletzt. Es entstand Sachschaden von insgesamt ca. 9000 Euro.

Der Einmündungsbereich musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben