Polizei

Verkehrsunfall mit sechs Verletzten bei Schmallenberg

Rettungsdienst und Polizei waren bei Schmallenberg im Einsatz.

Rettungsdienst und Polizei waren bei Schmallenberg im Einsatz.

Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Foto Services

Westfeld.  Im Stadtgebiet Schmallenberg hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Sechs Verletzte kamen in umliegende Krankenhäuser.

Ein Verkehrsunfall mit sechs Verletzen hat sich am Freitagabend im Stadtgebiet Schmallenberg ereignet. Mehrere Rettungswagen waren im Einsatz. Nach Angaben der Polizei passierte der Unfall gegen 21.35 Uhr auf der Winterberger Straße in Westfeld.

Nicht mehr bremsen

Demnach fuhr ein 24-jähriger Schmallenberger mit seinem Audi aus Fahrtrichtung Ohlenbach und wollte in Westfeld nach links auf den Parkplatz des Sportplatzes abbiegen. Ein nachfolgender, ebenfalls, 24-jähriger Schmallenberger konnte mit seinem VW Golf nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den Wagen auf.

Durch den Zusammenstoß kam der Audi nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen ein Verkehrszeichen und anschließend gegen einen Baum und kam hier zum Stehen. Der Fahrer des Audi sowie zwei weitere Insassen im Alter von 20 und 19 Jahren wurden schwer verletzt, ein 23-jähriger Beifahrer wurde leicht verletzt. Der Fahrer des VW Golf und sein 23-jähriger Beifahrer wurden ebenfalls leicht verletzt.

In umliegende Krankenhäuser

Alle Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser Meschede, Lennestadt, Winterberg und Bad Berleburg gebracht. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Unfallstelle musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme und nachher zur Reinigung der Fahrbahn voll gesperrt werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Meschede und Umland

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben