Verkehr

Vorbereitung auf Ausbau: Vollsperrung der L880 in Eslohe

So wie auf unserem Symbolbild werden auch an der L880 Bäume gefällt. Es ist ein Vorgriff auf den Ausbau der Strecke.

So wie auf unserem Symbolbild werden auch an der L880 Bäume gefällt. Es ist ein Vorgriff auf den Ausbau der Strecke.

Foto: Svenja Hanusch

Kückelheim.  Die L880 in der Gemeinde Eslohe wird eine Woche lang komplett gesperrt sein. Hintergrund sind Vorbereitungen für den Ausbau der Strecke.

In der nächsten Woche kommt es zu Verkehrseinschränkungen im Verlauf der L880 (In der Marpe) zwischen den Ortsteilen Kückelheim und Sieperting der Gemeinde Eslohe. Das hat der Landesbetrieb Straßenbau jetzt mitgeteilt.

Grund hierfür sind Baumfällarbeiten die im Vorgriff auf den Ausbau der Landesstraße im Auftrag der Straßen.NRW-Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift durchgeführt werden. Aus Verkehrssicherheitsgründen muss der Straßenabschnitt in der Zeit vom 17. bis voraussichtlich zum 22. Februar in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Die Umleitungsstrecke wird vor Ort ausgeschildert und verläuft über Niedersalwey im Zuge der K20 (Zum Hasenknick).

Im Frühjahr erfolgt dann der eigentliche Ausbau der Landesstraße. Über den Baubeginn und Umfang will der Landesbetrieb in einer gesonderten Mitteilung zeitnah informiert. Nach Fertigstellung der Baumaßnahme werden Ersatzpflanzungen unter Verwendung einheimischer und standortgerechter Laubbäume vorgenommen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben