Feuerwehr

Vorbildliches Verhalten bei Brandeinsatz in Remblinghausen

Zu einem Brandeinsatz ist die Feuerwehr in Remblinghausen ausgerückt.

Zu einem Brandeinsatz ist die Feuerwehr in Remblinghausen ausgerückt.

Foto: Feuerwehr Meschede

Remblinghausen.  Vorbildlich haben die Mieter in einem Haus in Remblinghausen reagiert, als der Brandmelder Alarm schlug.

Zu einem Brandeinsatz sind am Samstagabend um 23.35 Uhr der Löschzug Meschede und die Löschgruppe Remblinghausen ausgerückt. Auch Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort.

In der Straße Hinterm Saal hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses bemerkt, dass in einer der Mietwohnungen der Rauchmelder ausgelöst worden war. Der Versuch, den Bewohner zu kontaktieren, blieb erfolglos, so alarmierten sie die Feuerwehr.

Vorbildliches Verhalten

Gleichzeitig verließen die restlichen Mieter das Gebäude. „Ein vorbildliches Verhalten“, schreibt die Feuerwehr in ihrer Pressemitteilung. Dem Einsatzleiter und einem der Bewohner gelang es dann, den schlafenden Mieter aufzuwecken und nach draußen zu begleiten, wo er vom Rettungsdienst auf eine mögliche Rauchgasvergiftung hin untersucht wurde. Das angebrannte Essen konnte der Einsatzleiter gefahrlos vom Herd nehmen.

Nachdem die Wohnung und das Treppenhaus gelüftet worden waren, konnten alle Bewohner zurück in ihre Wohnungen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben