Hochzeit

Warum die Feuerwehr Meschede einen besonderen Einsatz hatte

„Hoch sollen sie leben“: Mit Wasserfontänen wird das Brautpaar begrüßt.

„Hoch sollen sie leben“: Mit Wasserfontänen wird das Brautpaar begrüßt.

Foto: Feuerwehr der Stadt Meschede

Meschede.  Wasserfontänen und Kameraden in Ausrüstung - das war ein ganz besonderer Einsatz für den Löschzug Meschede am Rathaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das war ein Feuerwehreinsatz der ganz besonderen Art: Der Löschzug Meschede ist jetzt am Rathaus in Meschede angerückt. „Wieder ein Kamerad unter der Haube!“, lautete der Grund für die „Alarmierung“.

Der Kamerad René Schulte vom Löschzug Meschede hatte dort seiner Frau Marisa das Ja-Wort gegeben. „Wir wünschen dem Brautpaar und dem gemeinsamen Sohn Paul alles Gute für die gemeinsame Zukunft! Hoch sollen sie Leben!“, schreibt der Löschzug Meschede.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben